Veranstalter Dieter Link kündigt Zuwachs an: "Immer noch ein Stückchen größer"

Dass in Crailsheim der (kommunale) Wahlkampf tobt, hat gestern die offizielle Eröffnung der Frühlingsmesse klargemacht: Nie hatte es der Fotograf so leicht, die lokale Polit-Prominenz vor die Linse zu locken! Natürlich hat das HT dabei streng auf Proporz geachtet.

|

Aber die einen sind halt doch fotogener als die anderen. Und wenns das Motiv hergibt, darf es getrost zweimal dieselbe Partei sein. . .

Doch Spaß beiseite! Zugelegt hat diese erste Auflage der "Fränkischen Frühlingsmesse", die bislang "Haus & Garten" hieß: Mehr als hundert Aussteller tummeln sich in den Messehallen und auf dem vergrößerten Freigelände. "Immer ein Stückchen größer", kündigte Veranstalter Dieter Link weiteren Zuwachs in den kommenden Jahren an. Platz genug ist ja vorhanden auf dem Festplatz.

An der angekündigten "elektrischen Schubkarre" ist der Tross der Eröffnungsgäste gestern zwar irgendwie blind vorbeigerannt, sie soll aber tatsächlich da sein. Das HT wird nachhaken. Ansonsten ging es vornehmlich Oberbürgermeister Rudolf Michl darum, nicht nur die Crailsheimer, Hohenloher und Württemberger "einzufangen", sondern das Messe-Angebot gleich weiterzureichen nach Bayern. Auf dass auch von dort die Gäste strömen mögen.

Edmund Wahl, als Vorstandschef der Volksbank Hohenlohe einer der Hauptsponsoren, sieht eine positive Entwicklung dieser Frühjahrsmesse. Sein Haus sei weiter bereit, die Veranstaltung zu unterstützen. Schließlich kippe die Messe, so Organisator Link, "erst nach einer gewissen Zahl an Ausstellungsjahren ins Plus".

Zu gewinnen gibts übrigens auch was: Bei der Volksbank kann der Besucher zum Beispiel bei einer Golf-Simulation Preise gewinnen. Und am HT-Stand gibts attraktive Tank-Gutscheine.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Baupolitik: Nach der Kehrtwende

Die Zurückhaltung bei der Ausweisung von Neubaugebieten in Crailsheim ist Geschichte. Was bedeutet das? Wie geht’s jetzt weiter? Ein Besuch im Stadtteil Onolzheim. weiter lesen