Vegane Lasagne, ganz ohne Fleisch

Zutaten für vier Personen: Circa zehn Lasagneplatten, drei Knoblauchzehen, einen Esslöffel Olivenöl, 700 Milliliter passierte Tomaten, 30 Gramm Sojagranulat (gibts oft auch im Supermarkt), je einen Esslöffel Basilikum, Thymian, Oregano, zwei Teelöffel Salz, einen Teelöffel Pfeffer, 500...

|

Zutaten für vier Personen:

Circa zehn Lasagneplatten, drei Knoblauchzehen, einen Esslöffel Olivenöl, 700 Milliliter passierte Tomaten, 30 Gramm Sojagranulat (gibts oft auch im Supermarkt), je einen Esslöffel Basilikum, Thymian, Oregano, zwei Teelöffel Salz, einen Teelöffel Pfeffer, 500 Milliliter Sojasahne. Wers noch schmackhafter will: Zusätzlich fünf Esslöffel Würzhefeflocken und veganer Käse ("Pizzaschmelz") zum Überbacken.

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken und die Hälfte in Öl anschwitzen. Kräuter dazugeben und kurz mitbraten, mit Tomaten ablöschen. Das (trockene) Sojagranulat in die Tomatensauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseitestellen. Die Hälfte der Sojasahne mit den Hefeflocken und dem restlichen Knoblauch erhitzen und kurz aufkochen lassen, beiseitestellen. Nun schichten: einen Schöpflöffel Tomatensauce in eine Lasagneform geben und verteilen, darüber eine Schicht Lasagneplatten legen. Erneut eine Schicht Tomatensauce, dann eine Schicht Sahnesauce. Wiederholen, bis drei solche Schichten entstanden sind. Zum Schluss den veganen Käse über die Lasagne verteilen, dann die restliche Sojasahne. Die Lasagne bei 200 Grad für 30 bis 40 Minuten backen, guten Appetit!

Dieses und weitere Rezepte gibt es online auf www.veggietag-hall.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Das Vegan-Experiment

Verzicht zur Fastenzeit: Von Aschermittwoch bis Ostersonntag wollen unsere Autoren vegan essen, also keine tierischen Produkte verzehren. Hier erzählen sie, wie sie damit zurecht kommen: Von der leckersten Sorte Sojamilch, von Ersatzprodukten wie veganen Tintenfischringen und falscher Ente, von den Reaktionen im Freundes- und Kollegenkreis und natürlich von den besten Rezepten.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen