Unterstützung in der Selbsthilfegruppe Schlaganfall

Das Schwierigste nach einem Schlaganfall ist, das ganz normale Leben in den Griff zu kriegen, sagt Annemarie Reichelt. Die Leiterin der Selbsthilfegruppe Schlaganfall setzt sich besonders für Angehörige ein.

|
Beim Schlaganfall zählt jede Minute.  Foto: 

Den 8. August 1988 wird Annemarie Reichelt nie vergessen. Es war der Tag, an dem ihr Ehemann im Alter von 50 Jahren einen Schlaganfall erlitt. Nach diesem heißen Sommertag im August war für die Familie aus Lendsiedel nichts mehr wie vorher. "Ohne den Schlaganfall wäre unser Leben sicher ganz anders verlaufen", ist die 72-Jährige überzeugt. "Wir wären bestimmt viel in der Weltgeschichte unterwegs gewesen, mein Mann war schon durch seinen Beruf viel auf Reisen, und das hat ihm sehr gefallen."

Heute gibt es ganz andere Möglichkeiten

Der Schlaganfall lähmte Annemarie Reichelts Mann halbseitig. Seinen Beruf als Busfahrer konnte er nicht mehr ausüben, mit einer Gehhilfe lernte er mühsam wieder laufen und übte - eigentlich Rechtshänder - seine linke Hand zu benutzen. Glücklicherweise kehrte die Sprache nach einiger Zeit zurück, und auch die anfängliche Gesichtslähmung verging. Arm und Bein blieben dauerhaft gelähmt. "Wäre der Schlaganfall damals sofort richtig behandelt worden, wären die Folgen vielleicht nicht so gravierend geblieben", meint Annemarie Reichelt, "heute gibt es ganz andere Möglichkeiten."

Ein neues Leben mit Einschränkungen

Schwerer noch als der Umgang mit den körperlichen Beeinträchtigungen waren die Verletzungen, die die Krankheit in der Seele hinterlassen hat. "Ein Schlaganfall verändert einen Menschen nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Es ist schwer, sich an ein Leben mit Einschränkungen zu gewöhnen, unselbstständig und auf Hilfe angewiesen zu sein", berichtet die Rentnerin, die ihren Mann 13 Jahre lang bis zu seinem Tod betreute.

Es hat einige Zeit gedauert, bis der vormals aktive Mensch wieder Lust am Leben empfinden konnte. Als er dies geschafft hatte, gründete er die Selbsthilfegruppe Schlaganfall für den Landkreis Schwäbisch Hall. "Er wollte den Austausch mit Gleichgesinnten. Es war ihm ein Anliegen, anderen zu zeigen, dass das Leben auch mit diesen Einschränkungen lebenswert ist", sagt seine Witwe. Annemarie Reichelt leitet seit dem Tod ihres Mannes im Jahr 2001 die Gruppe, um, wie sie sagt, "das Erbe meines Mannes weiterzutragen".

Selbsthilfegruppe als wichtige Stütze

Die Selbsthilfegruppe gibt Schlaganfallpatienten Halt und ist für Angehörige eine wichtige Stütze in der nicht immer einfachen Lebensbewältigung. "Es liegt mir am Herzen, dass Menschen nach einem Schlaganfall und besonders die Angehörigen, die sie betreuen, nicht allein gelassen werden. Damit meine ich nicht die erste akute Phase oder die Zeit der Rehabilitation. Nach einem Schlaganfall ist jeder Tag eine Herausforderung", so Reichelt.

In der Gruppe werden Informationen ausgetauscht über Gelder, Hilfsmittel und praktische Alltagstipps, man macht sich gegenseitig Mut und hilft sich in Krisensituationen. Einmal im Jahr veranstalten die 15 Paare einen dreitägigen Ausflug. "Es ist für Schlaganfallpatienten und überhaupt für Menschen mit einer Behinderung nicht leicht, in der Öffentlichkeit zurechtzukommen. Deshalb halte ich Aufklärung für ganz wichtig", sagt die Leiterin der Selbsthilfegruppe.

Sie wird daher am heutigen Freitag ebenfalls bei der Aktion "Baden-Württemberg gegen den Schlaganfall" am Doppeldeckerbus auf dem Schweinemarktplatz in Crailsheim stehen und über die Arbeit der Selbsthilfegruppe informieren - auch wenn sie den Veranstaltungsort für nicht besonders geeignet hält. Denn für Rollstuhlfahrer ist es sehr schwierig, über das Kopfsteinpflaster zu fahren.

Interview: Jeder Mensch muss auf Warnsignale achten
Doppeldecker-Bus macht auf dem Schweinemarktplatz halt

 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Merlins zeigen ihre Defensivstärke in Nürnberg

Die Crailsheim Merlins haben ihren zehnten Sieg in Serie eingefahren. Mit einem 74:46-Erfolg bei den Nürnberg Falcons. weiter lesen