Unterführung wird barrierefrei

Der Mainhardter Gemeinderat hat Arbeiten vergeben: Schneider und Sohn aus Blaufelden

|

übernimmt die Sanierung der B14-Unterführung.

Zusätzlich zur Sanierung der Unterführung richtet die Firma Schneider auch eine Bushaltestelle ein und baut einen Gehweg. Die Firma Schneider war günstigster Bieter mit ihrem Angebotspreis von 53759 Euro. Bereits im Juli 2012 wurde der Antrag der Gemeinde auf Förderung aus dem Leader-Förderprogramm Barrierefreiheit der Europäischen Union bewilligt. Aus dem Leader-Topf fließen rund 32000 Euro. Nachdem der Förderbescheid vorlag, hat sich der Gemeinderat im Dezember einstimmig für die Sanierungsvariante mit einer flacheren Rampe entschieden. Nicht realisiert wird der Vorschlag, die Wand mit Holz zu verkleiden. Nicht gefördert werden die Beleuchtung, der Landschaftsbau, Malerarbeiten und ein Geländer.

Sieben Angebote mit einer Preisspanne von 54000 Euro bis 95000 Euro lagen vor. "Die Sanierung der Unterführung ist ein wichtiges Projekt, da sich in unmittelbarer Nähe das Seniorenheim Lindenhof befindet", sagt der stellvertretende Bürgermeister Tilman Schoch. Die Barrierefreiheit sei für Eltern mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer oder ältere Menschen mit Rollator oder anderen Gehhilfen wichtig. Ein optimaler barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle sei wegen der Grundstücksgegebenheiten nicht möglich. Bei Langbussen müssen gehbehinderte Fahrgäste, wenn sie hinten aussteigen, eine Stufe in Kauf nehmen. Bei Normalbussen sei die Barrierefreiheit gegeben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen