Unschätzbarer Wert

"Unsere Ehrenamtlichen sind für uns von unschätzbarem Wert", freut sich Swantje Popp. Sie ist Haus- und Regionaldirektorin der evangelischen Heimstiftung im Pflegezentrum Rot am See.

|
Ehrenamtliche Mitarbeiter leisten wertvolle Hilfe bei der Betreuung der Senioren im Pflegezentrum der evangelischen Heimstiftung in Rot am See. Privatfoto

"Die Ehenamtlichen bereichern das Leben unserer Bewohner ungemein", bestätigt die Regionaldirektorin. Mehr als 20 Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Pflegezentrum. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter unterstützen die Einrichtung bei Veranstaltungen, begleiten die Bewohner bei Ausflügen, bereiten Basare und Ausstellungen vor und vieles mehr.

Höhepunkt für die Bewohner im Pflegezentrum Rot am See ist der Dienstagnachmittag mit den Ehrenamtlichen: Da wird gespielt, erzählt, gesungen, gelacht oder auch gekegelt. Durchs ganze Haus hallt die Begeisterung bei diesem Sport, bei dem jeder seine Geschicklichkeit testen kann. "Heute waren wir wieder besonders gut", freute sich Bewohner Kurt Vogt nach dem Kegeln am vergangenen Dienstag.

"Ehrenamt ist für uns Herzenssache", hat Swantje Popp erkannt. Die Heimstiftung hat unter diesem Motto 2012 ein Konzept zum Thema Ehrenamt erarbeitet, das auf die wichtige Rolle der ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Möglichkeiten eingeht, diesen Menschen die ihrem Engagement entsprechende Wertschätzung zu zeigen.

Die Ehrenamtlichen von Rot am See treffen sich regelmäßig mit der Hausleitung, werden zu Mitarbeiterveranstaltungen eingeladen, erhalten Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke, treffen sich einmal jährlich mit Regionaldirektorin Popp und allen Ehrenamtlichen der Heimstiftung in der Region zum Dankeschön-Nachmittag.

In Rot am See haben die Ehrenamtlichen Martha Windsheimer zu ihrer Ehrenamtsbeauftragten gewählt, die sich einmal im Jahr mit allen Beauftragten der Heimstiftung und Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider zum Austausch trifft. "Uns macht es Freude, für die Menschen im Pflegezentrum da zu sein. Ob beim Besuchsdienst, bei Ausflügen oder Veranstaltungen: Die Bewohner der Einrichtung geben uns auch ganz viel zurück, und das ist es allemal wert, dabeizubleiben", erläutert Martha Windsheimer, die sich im Pflegezentrum mit vielen anderen dort tätigen Ehrenamtlichen schon seit dessen Eröffnung engagiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimpfach bekommt neuen Spielplatz

Für jede Altersgruppe gibt es Attraktionen. Die Mehrkosten sollen durch Eigenleistung und Spendengelder finanziert werden. weiter lesen