Umweltpreis für Naturschutz ausgelobt

Die Umweltstiftung der Bürgerinitiative Westernach lobt den jährlichen Umweltpreis aus. Bewerbungsschluss ist am 15. Juni.

|

Die Umweltstiftung ermuntert Personen, heimische Firmen und öffentliche Einrichtungen aus den Kreisen Hohenlohe und Schwäbisch Hall zur Bewerbung um den Umweltpreis der Stiftung. Die Umweltstiftung würdigt einmal im Jahr herausragende, innovative und zukunftsweisende Projekte aus dem Umwelt- und Naturschutz. Dieser Pioniergeist wird mit einem Preisgeld belohnt und öffentlich ausgelobt. Die Preisgelder müssen für Umweltschutzmaßnahmen eingesetzt werden.

Info Schriftliche Bewerbungen bis zum 15. Juni an den Vorsitzenden der Umweltstiftung, Peter Sturm,

Lenaustraße 18, 74613 Öhringen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die ersten Bands stehen fest

Für die 23. Auflage im nächsten Jahr in Rothenburg ob der Tauber haben unter anderem bereits „Beatsteaks“, „Cypress Hill“, Kraftklub“ und „Marteria“ zugesagt. weiter lesen