Um was genau geht es eigentlich beim zweiten "Langenburg Forum"?

|

Im Zentrum der Veranstaltung am Montag im Langenburger Schloss steht die Entwicklung von nachhaltigen regionalen Agrar- und Nahrungsmittelsystemen. Zahlreiche Vertreter aus allen Bereichen der Lebensmittelbranche nehmen teil, darunter Landwirte, verarbeitende Unternehmen und Lebensmitteleinzelhändler, Umwelt- und Verbraucherschutzgruppen, Experten für Ernährungssicherheit, sowie Vertreter der Politik. Die Teilnehmer tauschen sich unter anderem über die Strukturen von Lebensmittelversorgungsketten aus und diskutieren darüber, wie deren Qualität gesteigert werden kann.

Der Ansatz einer verstärkten Förderung von regionalen Lebensmitteln und vielfältiger regionaler Landwirtschaft steht im Fokus des "Langenburg Forums". Am kommenden Montag werden sowohl internationale als auch Beispiele aus der Vorzeigeregion Hohenlohe vorgestellt, die demonstrieren, wie erfolgreiche Initiativen und neue Informations- und Kommunikationstechnologien bereits zu einer Ausweitung lokaler, nachhaltiger Lebensmittelproduktion und zur Wiederbelebung von lokalen Lieferketten geführt haben.

Eines der Hauptziele des Kongresses ist es, Partnerschaften zwischen Herstellern, politischen Entscheidern und führenden Unternehmen der Lebensmittelbranche zu etablieren. So sollen die Vorteile, die aus einem gesünderen Lebensmittelsystem entstehen, für die Verbraucher und die Umwelt maximiert werden. Am Montagnachmittag spricht Prinz Charles zu den Teilnehmern.

In freudiger Anspannung
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen