Überschuss fast sicher

"Rosengarten betreibt seit Jahren eine solide Haushaltspolitik." Das sagte Bürgermeister König bei der Einbringung des Haushalts im Gemeinderat.

|
Die Kleinkindbetreuung im Kindergarten in Westheim soll noch in diesem Jahr ausgebaut werden. Archivfoto: Gemeinde

Der Etatentwurf für das laufende Jahr fuße auf einer guten Ertragslage, meinte Bürgermeister Jürgen König. Finanziell sei man flüssig, weil mehr eingenommen als ausgegeben werde. Das Vermögen der Gemeinde nehme zu. Steuern bräuchten nicht erhöht zu werden. Im Finanzplanungszeitraum bis 2017 sei im Kernhaushalt auch keine Kreditaufnahme vorgesehen.

Fachbereichsleiter Andreas Anninger stellte die Entwürfe 2014 für den nach doppischen Vorgaben erstellten Kernhaushalt und den Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Abwasser vor. Im Ergebnishaushalt ist ein Jahresüberschuss von 570000 Euro vorgesehen. Damit soll das Eigenkapital gestärkt werden, so König. Die Erträge lägen bei 8,03 Millionen, die Ausgaben bei 7,46 Millionen Euro.

Im Finanzhaushalt sind aus laufender Verwaltungstätigkeit 7,759 Millionen Euro Einnahmen eingeplant. Das sind 1,042 Millionen mehr, als ausgegeben werden sollen. Reduziert um Investitionen und Kredittilgungen verbleibt ein Gesamtsaldo von 212200 Euro. Der Schuldenstand liegt zum Ende 2014 bei 1277078 Euro.

2014 liegt der Wirtschaftsplan Abwasser bei 1,948 Millionen Euro. Zum laufenden Betrieb gehören davon 1,260 Millionen Euro. 2014 gibt es keine Finanzierungslücke, wohl aber in den folgenden Jahren. Dann wird wohl die Abwassergebühr erhöht werden müssen. Der Gemeinderat stimmte dem Entwurf und der Finanzplanung zu. Der Etat soll am 10. März verabschiedet werden.

Positive Erfahrung mit neuer Rechnungsweise
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbaustelle in Crailsheim

Kamptmann baut ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude im Gewerbegebiet Hardt. 5,5 Millionen Euro soll der Neubau kosten, im April 2018 soll er einsatzbereit sein. weiter lesen