TÜV prüft direkt vor Ort

|

Die Fahrzeugprüfung bei land- und forstwirtschaftlichen Zug- und Arbeitsmaschinen sorgt für Sicherheit im Straßenverkehr. Die Experten des TÜV Süd machen wieder eine Schlepperaktion vor Ort.

Dabei begutachtet der TÜV-Prüfer alle landwirtschaftlichen Zug- und Arbeitsmaschinen sowie Pkw-Anhänger ohne Bremse, deren Hauptuntersuchung fällig ist. Die Fahrzeughalter brauchen sich nicht mehr extra anzumelden, sondern kommen einfach mit ihren Fahrzeugen direkt zum Prüfplatz.

Los geht es am Montag, 14. Januar, von 8 bis 11 Uhr in Oberspeltach am Dorfgemeinschaftshaus und von 13 bis 14.30 Uhr in Wallhausen auf dem Bauhof. Am Dienstag, 15. Januar, wird von 8.30 bis 11 Uhr beim Lagerhaus in Gründelhardt und von 13 bis 15 Uhr am Kindergarten in Goldbach geprüft. Info Zur Prüfung müssen die Fahrzeugscheine mitgebracht werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen