TSV Ilshofen wählt Florian Bader, Tobias Knülle und Julia Colbow

Der Vorstand des TSV Ilshofen ist wieder komplett. Bei der Jahreshauptversammlung, zu der 80 Mitglieder kamen, sind die vakanten Vorstandsposten um die Vorsitzende Jasmin Holze wieder besetzt worden.

|
Der Anbau ans Vereinsheim des TSV ist fertig, bis Sommer soll auch das bestehende Gebäude saniert sein.  Foto: 

Der wichtigste Tagesordnungspunkt auf der Agenda war der Punkt Neuwahlen, so der Verein in einer Pressemitteilung. Zu besetzen waren die Vorstandsposten des Clubmanagers, des Finanzmanagers und der des Sportwarts. Die drei zur Wahl stehenden Kandidaten Florian Bader als Club-, Tobias Knülle als Finanzmanager sowie Julia Colbow als Sportwartin wurden von der Versammlung in einer öffentlichen Abstimmung allesamt einstimmig gewählt.

Florian Bader und Julia Colbow wurden jeweils für zwei Jahre gewählt. Finanzmanager Knülle, der sein Amt zuvor bereits kommissarisch ausübte, für ein Jahr. Damit ist der Vorstand des TSV, mit etwa 1450 Mitgliedern fünftgrößter Verein des Landkreises Schwäbisch Hall, wieder komplett besetzt. Das freute vor allem die Vorsitzende Jasmin Holze. In ihrem Bericht zu Beginn der Versammlung ließ sie das vergangene Jahr Revue passieren. 2012 war für den TSV ein "ganz besonderes Jahr. Denn es stand ganz im Zeichen des 150-jährigen Vereinsjubiläums", so Holze. Begonnen hat es mit dem Festakt im März. Es folgten eine Olympiade und schließlich der krönende Abschluss mit der Jubiläums-Gala im Herbst.

Blick auf Vereinsheim und neuem Kunstrasenplatz

Ein Hauptaugenmerk lag bei der Sanierung und Erweiterung des Vereinsheims und liegt auf dem anstehenden Bau eines Kunstrasenplatzes. Der Anbau ans Vereinsheim ist seit Sommer abgeschlossen, die Sanierungsarbeiten am Altbau sind in vollem Gange und sollen bis Mitte des Jahres fertig sein. Bauleiter Wilhelm Jessensky ist stolz auf die über 6000 Arbeitsstunden der Mitglieder, die er "zu Beginn nie erwartet hätte". Mit dem zweiten Großprojekt, dem Bau eines zusätzlichen Sportplatzes, wird im Mai begonnen. Die Ausschreibungen laufen. Der neue Finanzmanager Tobias Knülle erfreute die Mitglieder mit der Summe von bereits zugesagten Sponsorengeldern in Höhe von 77.000 Euro, der Großteil kommt von lokalen Firmen. Beschlossen worden war der Bau des Platzes mit kalkulierten Sponsorenbeiträgen in Höhe von 40.000 Euro.

Die Sportler waren erfolgreich. Anne Lehmann aus dem TSV-Turnteam belegte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften einen guten 12. Platz. Die vereinseigene Fußballakademie erhielt den wfv-Vereinsehrenamtspreis.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen