Ticker: So war die Bundestagswahl im Wahlkreis Hall-Hohenlohe

Lange haben sie sich vorbereitet auf den Tag, gestern war so weit: Die Bundestagskandidaten erfuhren, wie erfolgreich ihr Wahlkampf war.

|

Lädt ...

23:15 Uhr:

22.20 Uhr: Harald Ebner: „Es freut mich total, dass wir besser abgeschnitten haben, als es die vielen Unkenrufe und Umfragen vor der Wahl vermuten ließen. Die großen Aufgaben der Welt sind nämlich einfach da, die verschwinden nicht durch kleinkarierte Angstdebatten.“

Zum Umgang mit der AfD: „Nicht kuschen, aber auch nicht mit unlauteren Mitteln kämpfen.“

„Eine Jamaika-Koalition wäre jeden Tag harte Arbeit, aber es lohnt sich, diese Mühe auf sich zu nehmen.“

21:54 Uhr:

21.24 Uhr: Auch in Crailsheim folgt nach Christian von Stetten (CDU) (40,5 Prozent der Stimmen) Annette Sawade (SPD) mit 19,6 Prozent. An dritter Stellte ist Stefan Thien (AfD) mit16,8 Prozent.

21:10 Uhr: In Blaufelden wählten 46,5 Prozent Christian von Stetten (CDU). Mit 16,1 Prozent folgte Annette Sawade (SPD).

21:07 Uhr: Wallhausen: Die Stimmen des nächsten Ortes im Wahlkreis Hall-Hohenlohe sind ausgezählt. Christian von Stetten (CDU) liegt vorne mit 40,6 Prozent, Sawade (SPD) folgt mit 19 Prozent. Stefan Thein (AfD) liegt mit 14 Prozent auf Platz drei.

21:05 Uhr: In Wolpertshausen holt Christian von Stetten (CDU) 38,1 Prozent der Stimmen. In Kuchen lief es für die Grünen verhältnismäßig gut. Hier kommt Harald Ebner auf 18 Prozent.

20:52 Uhr: „Das ist eine große Niederlage für die CDU und die SPD“, sagte Christian von Stetten nach der zweiten Hochrechnung. Das schlechte Abschneiden der beiden Regierungsparteien habe sich bereits vor zwei Jahren abgezeichnet. In der Griechenland-Euro-Politik und in der Flüchtlingspolitik seien Fehlentscheidungen getroffen worden, was die AfD stark gemacht habe.

19:29 Uhr:Harald Ebner (Die Grünen): „Als wir den Balken mit 9 Komma gesehen haben kam ein verhaltener Jubel. Alle haben auf das Ergebnis der AfD geschaut. Wir denken eben bei den Grünen an das große Ganze. Wir selbst freuen uns. So wie es aussieht haben wir das zweitbeste Ergebnis unserer Geschichte.“

19:11 Uhr:

19:04 Uhr: Valentin Abel (FDP): „Wir sind absolut zufrieden von 4,8 Prozent auf ein zweistelliges Ergebnis zu kommen und wir sind kurz darauf raus und haben Luftballons mit FDP-Aufschrift in den Hohenloher Himmel aufsteigen lassen und sehen das hohe Abschneiden der AfD als Herausforderung die gegnerische Partei inhaltlich zu stellen.“

18:51 Uhr: Kai Bock: „Es lässt mich erschauern, wenn ich daran denke, dass eine völkisch-nationalistische und in weiten Teilen rassistische Partei und rechtsextreme Partei in den Bundestag einzieht. Ich empfinde es als Schande, eine echte Gefahr für unsere Demokratie und wir müssen uns schämen.“

18:49 Uhr: Stefan Thien (AfD): „Ich bin begeistert. Besser hätte es nicht kommen können. Ich dachte wir bekommen 11 bis 12 Prozent und jetzt sind es mehr.“ Stefan Thien erwartet, dass ab 20 Uhr die Wahlbeobachter zur Wahlparty nach Gschlachtenbretzingen kommen.

18:25 Uhr:

17.45 Uhr: Die erste Prognose wird für 18 Uhr erwartet.

17.45 Uhr: Heute gilt es auch für die Bundestagskandidaten aus dem Landkreis Hall-Hohenlohe, die wir in unserer Berichterstattung in den vergangenen Wochen ausführlich vorgestellt haben. Wer möchte, kann nochmal einen Blick in unsere Porträts über die sieben Kandidaten werfen:

Harald Ebner (Die Grünen), Annette Sawade (SPD), Christian von Steeten (CDU), Valentin Abel (FDP), Kai Bock (Linke), Stefan Thien (AfD) im Porträt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Bundestagswahl Hall-Hohenlohe

Am 24. September 2017 wird der Bundestag neu gewählt. Alle Infos zur Bundestagswahl 2017 auf Kreisebene gibt es hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen