Und was ist Ihre Leibspeise?

Meine Leibspeise

In den nächsten Wochen stellt das HT die Lieblingsspeisen von Lesern vor. Kochen oder backen Sie gern? Egal, ob typisch hohenlohisch oder international, traditionell oder modern – verraten Sie uns das Rezept Ihres Lieblingsgerichts und zeigen Sie, wie es zubereitet wird. Melden Sie sich: Einfach das Gericht kurz notieren und zusammen mit Ihren Kontaktdaten unter dem Stichwort „Meine Leib­speise“ per Post ans Hohenloher Tagblatt, Ludwigstraße 6-10, 74564 Crailsheim, oder per E-Mail an redaktion.ht@swp.de schicken.

HT-Kochserie: Die Lieblingsrezepte unserer Leser

Egal, ob typisch hohenlohisch oder international, traditionell oder modern – wir haben Rezepte unserer Leser gesammelt. mehr

Kochen nach Bauchgefühl

Hedwig Worsch ist Rentnerin und hat nun viel Zeit, um in ihrem großen Garten zu arbeiten. Von der Ernte bereitet sie ein Früchte-Tiramisu für ihre Enkelkinder zumehr

Joghurt-Creme: Lecker ist nicht gleich schwer

Elsbeth Stapf aus Kirchberg-Dörrmenz und ihre Familie sind leidenschaftliche Fleisch-Esser. Doch ihre Joghurt-Creme kommt auch bei allen an.mehr

Dessert für Schokomonster

Für alle, die keine begabten Sterneköche sind und einen leckeren Nachtisch wollen, kommt hier die Lösung: Mousse au Chocolat an Himbeerspiegel.mehr

Koch-Serie: Die bunte Versuchung

Das Dessert „Islandfeuer“ ist ein farbenfroher Hingucker. Kathrin Volz zeigt, dass der raffinierte Nachtisch einfach und schnell gemacht ist.mehr

Meine Leibspeise: Am Herd ist Heiko Reinhardt ganz undogmatisch

Der Reubacher Ortsvorsteher und Schweinebauer Heiko Reinhardt liebt einfache Gerichte – wie die Karottenküchle, die ein Stück Kindheit auf den Esstisch zaubern.mehr

Den Geschmack des Nordens in den Süden holen

Karin Haberlandt aus Gerabronn kennt sich bestens mit Fisch aus. Ihre Fischröllchen sehen raffiniert aus – und sind doch ganz leicht zuzubereiten.mehr

Als Kürbis und Paprika fremd und verdächtig waren

Maria Schubert hat Rezepte ihrer Großmutter aus dem Banat mitgebracht, und vor allem der Kürbiskuchen ist ihr wichtig. mehr

Was gesund ist, darf ruhig auch schmecken

Bitte was sind Schlipfkrapfen?  Zuallerst richtig viel Arbeit. Ein bisschen auch Wohfühlgarant. Wer sich nämlich die Mühe macht, bringt etwas Besonderes auf den Tisch. Und das Formen der Teigtaschen hat fast etwas Meditatives.mehr

Was gesund ist, darf ruhig auch schmecken

Ranka Ziegelbauer in Tiefenbach empfiehlt einen Salat, der den zu Ende gehenden Sommer noch einmal in seiner ganzen Fülle feiert. mehr

Rezept hat Generationen überdauert

Mit einem Rezept aus ihrer Schulzeit beeindruckte Trudel Brenz aus Brüchlingen einst ihren Schwiegervater. Die Topfenkrapferl backt sie bis heute.mehr

Viel Zeit zum Kochen

Regina Feuersinger aus Gründelhardt mag die süddeutsche und die italienische Küche. Außerdem kocht sie gern mit Fisch – zum Beispiel Lachs in Sahnesoße.mehr

Mutmach-Rezept für Kuchenfreunde

Marianne Schüttler aus Rot am See empfiehlt den „schnellen Bienenstich“, der mit ungleich weniger Aufwand richtig gut ankommt.mehr

Nuggets – einmal knusprig und saftig bitte

Martina Stör aus Könbronn zeigt wie sich „Chicken Nuggets“ mit der Freude an Gartenfrüchten und frischen Kräutern verbinden lassen.mehr

Gute Grundlagen gelegt

Tomaten-Risotto aus dem Backofen von Birgit Gackstatter - und warum in Kälberbach bei Schrozberg Feigen wachsen.mehr

Statt einzukaufen, einfach in den Garten gehen

Serie: Vera Bullinger aus Rudelsdorf holt sich mit Mangold-Tomaten-Senf-Sahne-Tagliatelle den Sommer in die Küche. Das hat sie auf Gut Ludwigsruhe gelernt.mehr

Von der Weide auf den Tisch

Das marinierte Rindfleisch vom Limpurger Weideochsen, das Barbara Hofmann aus Wittenweiler zubereitet, eignet sich als Vor- oder Hauptspeise.mehr

Süß und sauer zugleich

Thomas Ott aus Unterregenbach lässt ein traditionelles Hohenloher Gericht wieder aufleben: Ebiirebounzeli mit Kraut.mehr

Meine Leibspeise: Aufwand macht sich bezahlt

Ganz viel mediterranes Flair mit einfachen Zutaten in das eigene Esszimmer bekommen? Die passionierte Köchin Andrea Haag-Amon aus Großaltdorf weiß, wie das geht.mehr

Crailsheim kocht...meine Leibspeise - und was ist deine?

Das Hohenloher Tagblatt stellt bereits seit ein paar Wochen die Lieblingsspeisen von Lesern vor. mehr

Rezeptbuch über drei Generationen

Rezepte hat die Großmutter von Nicole Lindner aufgeschrieben und in einem Ordner gesammelt. Ihre Mutter hat weitere hinzugefügt und davon profitiert nun die ganze Familie Lindner.mehr

Jedes Jahr ein Kochbuch

Das Wildschwein mit Kräuterkruste von Dorothea Grosser aus Gründelhardt schmeckt zu jeder Jahreszeit. Ihr kulinarisches Wissen wird weiter gegeben.mehr

Schneeballen im Sommer

Seit über 30 Jahren treffen sich die Niederwindener, um eine Leckerei für ihr Feuerwehrfest vorzubereiten. Das Backen ist inzwischen ein kleines Fest vor dem Fest.mehr

Den ersten gibt’s frisch aus dem Topf

Wenn Susanne Ott aus Michelbach/Heide Spitzweck backt, gibt es meist noch einen leckeren Hefeblooz dazu. mehr

Einfach nur das Blech in den Ofen

Carmen Mack stellt ein Lieblingsrezept ihrer Familie vor, das perfekt ist für hektische Tage: Hackfleisch vom Blech. Früher empfohlene Fertigprodukte sind nach und nach ersetzt worden.mehr

Diese Suppe löffeln alle gern aus

Margret Vogt aus Reupoldsrot hat ein gutes Rezept gegen die sommerliche Zucchinischwemme: Selbstgemachte Zucchinisuppe. mehr

Ein guter Auftakt

Getrud Kaufmann aus Gröningen backt ihre Brandgrießklößchen jetzt nicht mehr für den Wochenmarkt, aber für die Festtagssuppe zum Familienfest. mehr

Ein guter Braten braucht Zeit

Ein Schweinebraten ist ein Klassiker der Kochkunst: Kerstin Gronbach aus Michelbach an der Heide bringt Schülern im Schullandheim bei, wie es funktioniert.mehr

Von einem, der unterschätzt wird

Heike Stein sichert die Mangold-Ernte des Sommers für den Winter: Warmes Mangold-Tomaten-Brot mit Parmesan oder Bergkäse ist eine ganz bemerkenswerte Vorspeise.mehr

HT-Kochserie: Ein Topf voller Würfel

Marlies Beck aus Haselhof kocht das Lieblingsessen der Familie nach dem Rezept ihrer Mutter: „Gewürfeltes“. Zum Nachtisch gibt’s was Süßes.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo