Und was ist Ihre Leibspeise?

Meine Leibspeise

In den nächsten Wochen stellt das HT die Lieblingsspeisen von Lesern vor. Kochen oder backen Sie gern? Egal, ob typisch hohenlohisch oder international, traditionell oder modern – verraten Sie uns das Rezept Ihres Lieblingsgerichts und zeigen Sie, wie es zubereitet wird. Melden Sie sich: Einfach das Gericht kurz notieren und zusammen mit Ihren Kontaktdaten unter dem Stichwort „Meine Leib­speise“ per Post ans Hohenloher Tagblatt, Ludwigstraße 6-10, 74564 Crailsheim, oder per E-Mail an redaktion.ht@swp.de schicken.

Was gesund ist, darf ruhig auch schmecken

Bitte was sind Schlipfkrapfen?  Zuallerst richtig viel Arbeit. Ein bisschen auch Wohfühlgarant. Wer sich nämlich die Mühe macht, bringt etwas Besonderes auf den Tisch. Und das Formen der Teigtaschen hat fast etwas Meditatives.mehr

Was gesund ist, darf ruhig auch schmecken

Ranka Ziegelbauer in Tiefenbach empfiehlt einen Salat, der den zu Ende gehenden Sommer noch einmal in seiner ganzen Fülle feiert. mehr

Rezept hat Generationen überdauert

Mit einem Rezept aus ihrer Schulzeit beeindruckte Trudel Brenz aus Brüchlingen einst ihren Schwiegervater. Die Topfenkrapferl backt sie bis heute.mehr

Viel Zeit zum Kochen

Regina Feuersinger aus Gründelhardt mag die süddeutsche und die italienische Küche. Außerdem kocht sie gern mit Fisch – zum Beispiel Lachs in Sahnesoße.mehr

Mutmach-Rezept für Kuchenfreunde

Marianne Schüttler aus Rot am See empfiehlt den „schnellen Bienenstich“, der mit ungleich weniger Aufwand richtig gut ankommt.mehr

Nuggets – einmal knusprig und saftig bitte

Martina Stör aus Könbronn zeigt wie sich „Chicken Nuggets“ mit der Freude an Gartenfrüchten und frischen Kräutern verbinden lassen.mehr

Gute Grundlagen gelegt

Tomaten-Risotto aus dem Backofen von Birgit Gackstatter - und warum in Kälberbach bei Schrozberg Feigen wachsen.mehr

Statt einzukaufen, einfach in den Garten gehen

Serie: Vera Bullinger aus Rudelsdorf holt sich mit Mangold-Tomaten-Senf-Sahne-Tagliatelle den Sommer in die Küche. Das hat sie auf Gut Ludwigsruhe gelernt.mehr

Von der Weide auf den Tisch

Das marinierte Rindfleisch vom Limpurger Weideochsen, das Barbara Hofmann aus Wittenweiler zubereitet, eignet sich als Vor- oder Hauptspeise.mehr

Süß und sauer zugleich

Thomas Ott aus Unterregenbach lässt ein traditionelles Hohenloher Gericht wieder aufleben: Ebiirebounzeli mit Kraut.mehr

Meine Leibspeise: Aufwand macht sich bezahlt

Ganz viel mediterranes Flair mit einfachen Zutaten in das eigene Esszimmer bekommen? Die passionierte Köchin Andrea Haag-Amon aus Großaltdorf weiß, wie das geht.mehr

Crailsheim kocht...meine Leibspeise - und was ist deine?

Das Hohenloher Tagblatt stellt bereits seit ein paar Wochen die Lieblingsspeisen von Lesern vor. mehr

Rezeptbuch über drei Generationen

Rezepte hat die Großmutter von Nicole Lindner aufgeschrieben und in einem Ordner gesammelt. Ihre Mutter hat weitere hinzugefügt und davon profitiert nun die ganze Familie Lindner.mehr

Jedes Jahr ein Kochbuch

Das Wildschwein mit Kräuterkruste von Dorothea Grosser aus Gründelhardt schmeckt zu jeder Jahreszeit. Ihr kulinarisches Wissen wird weiter gegeben.mehr

Schneeballen im Sommer

Seit über 30 Jahren treffen sich die Niederwindener, um eine Leckerei für ihr Feuerwehrfest vorzubereiten. Das Backen ist inzwischen ein kleines Fest vor dem Fest.mehr

Den ersten gibt’s frisch aus dem Topf

Wenn Susanne Ott aus Michelbach/Heide Spitzweck backt, gibt es meist noch einen leckeren Hefeblooz dazu. mehr

Einfach nur das Blech in den Ofen

Carmen Mack stellt ein Lieblingsrezept ihrer Familie vor, das perfekt ist für hektische Tage: Hackfleisch vom Blech. Früher empfohlene Fertigprodukte sind nach und nach ersetzt worden.mehr

Diese Suppe löffeln alle gern aus

Margret Vogt aus Reupoldsrot hat ein gutes Rezept gegen die sommerliche Zucchinischwemme: Selbstgemachte Zucchinisuppe. mehr

Ein guter Auftakt

Getrud Kaufmann aus Gröningen backt ihre Brandgrießklößchen jetzt nicht mehr für den Wochenmarkt, aber für die Festtagssuppe zum Familienfest. mehr

Ein guter Braten braucht Zeit

Ein Schweinebraten ist ein Klassiker der Kochkunst: Kerstin Gronbach aus Michelbach an der Heide bringt Schülern im Schullandheim bei, wie es funktioniert.mehr

Von einem, der unterschätzt wird

Heike Stein sichert die Mangold-Ernte des Sommers für den Winter: Warmes Mangold-Tomaten-Brot mit Parmesan oder Bergkäse ist eine ganz bemerkenswerte Vorspeise.mehr

HT-Kochserie: Ein Topf voller Würfel

Marlies Beck aus Haselhof kocht das Lieblingsessen der Familie nach dem Rezept ihrer Mutter: „Gewürfeltes“. Zum Nachtisch gibt’s was Süßes.mehr

Ein Hoch auf das „Unkraut“

Jessica Buschmeier-Gundel arbeitet mit fast allem, was die Natur hergibt. Auch zutiefst verhasste Pflanzen wie Giersch finden ihren Weg auf den Teller.mehr

In ihrer Küche fühlt sie sich wohl

Amelie Ackermann kann sich kaum einen anderen Beruf vorstellen als Hauswirtschafterin. für die HT-Leserschaft kocht die junge Frau Pesto-Putenbrustfilets mit Kräuterreis.mehr

Ein Klassiker in neuer Genuss-Form

Mit Kleinigkeiten kann man Rezepte vortrefflich verwandeln – auch eine Erdbeertorte. Katja Ley arbeitet mit Müsli und schafft besondere Geschmackserlebnisse.mehr

Blauer Zipfel weckt Heimatgefühle

Manfred Kurz ist ein ehemaliger Sternekoch und viel im Ausland unterwegs. Dort vermisst er die lokale Küche und freut sich deshalb immer auf heimische Gerichte, wenn er wieder in Blaufelden istmehr

Frisch aus dem Ofen genießen

Manfred Setzer aus Rot am See hält mit Elsässer Flammkuchen die Erinnerung an seine Studienzeit wach. mehr

Wenig Gewürze, dafür aber viel Soße

Serie: Viele gute Speisen sind auch für Laien nicht schwer zu verwirklichen. Meist kommt man mit einer Handvoll Grundzutaten aus – so auch bei Heather Müllers Shepherd’s Pie.mehr

Glückliche Gesichter am Esstisch

Da Susanne Kludzuweit aus Oberspeltach lieber backt als kocht, gibt es zum Mittagessen gern mal einen Hackfleischkuchen – zur großen Begeisterung ihrer Familie.mehr

Der klassische Hüttle-Burger

Serie: Ein Burger kann lecker und frisch sein. Am besten schmeckt er selbstgemacht und gemeinsam mit Freunden – wie im Hüttle Hellmanshofen. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo