Thema im Gemeinderat

|

Mainhardter Erfahrungen Die Windräder bei Dürrwangen hat im Oktober 2012 bei leichtem Wind auch der Mainhardter Gemeinderat besichtigt. Von Lärm, den die Rotoren erzeugen, war bei dem Reisebericht überhaupt keine Rede. Auch sonst haben die Mainhardter keine negativen Erscheinungsformen wahrgenommen, wie Bürgermeister Damian Komor versichert. Rotorgeräusche seien auch direkt unter den Windkraftanlagen nicht wahrgenommen worden. Lediglich leise Motorgeräusche, wenn sich das Windrad optimal in den Wind drehe, seien zu hören gewesen. Wie das bei anderen Windverhältnissen sei, könne er nicht sagen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen