Strom ist nicht gleich Spannung

|

Die Stromleitungen, die die Energie quer durchs Land transportieren und die im Volksmund "Starkstromtrassen" genannt werden, sind physikalisch richtig ausgedrückt Hochspannungstrassen. Deshalb werden sie auch in Umspannungswerken (und nicht in "Umstromwerken") transformiert. Denn: Strom ist nicht Spannung. Dies allerdings ließ der Infokasten in der Donnerstagsausgabe glauben. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Es ist also nicht so, wie im Haller Tagblatt vom 23. April irrtümlich beschrieben, dass je stärker der Strom ist, desto weniger beim Transport verloren geht.

Das Gegenteil sei der Fall, schreibt Dr. Volker Aurich: "Je stärker der Strom ist, desto größer sind die Verluste. Das besagt einfach das Ohmsche Gesetz." Daher müsse man, bei vorgegebener Leistung, den Strom klein halten, indem man die Spannung erhöht.

Also: Spannung entsteht, wenn elektrische Ladungen ("plus" und "minus") getrennt voneinander vorliegen. Spannung ist die Ladungsdifferenz. Strom hingegen ist der Ladungsausgleich - der beginnt, wenn zum Beispiel der Schalter angeknipst wird. Dann schließt sich der Stromkreis, die Ladungen können sich ausgleichen, der Strom fließt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen