Stahlbleche für Klinik: Maas Profile hilft Taifunopfern auf Philippinen

Ein Container mit gespendeten Stahltrapezprofilen der Firma Maas Profile GmbH für den Bau von Dächern und Hütten ist unterwegs auf die Philippinen.

|
Heinz Zeisberger, Eugen Urban, Hermann Kremsler, Wolfgang Maas und Produktionsleiter Sascha Wiesenmüller bei der Container-Beladung. Foto: Maas

Die Firma Maas Profile GmbH aus Ilshofen-Eckartshausen hatte 2013 beschlossen, anstelle von Weihnachtsgeschenken sinnvoll zu spenden. Als weltweit tätiges Unternehmen erkannte Maas Profile schnell den Bedarf an Stahltrapezprofilen für den Wiederaufbau nach dem Taifun auf den Philippinen. Zusammen mit dem Verein "Help! - Wir helfen!" aus Hall wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Der Verein ist seit sechs Jahren auf den Philippinen aktiv. Er finanziert für arme Patienten Gaumenspaltenoperationen, die vor Ort heimische Ärzte durchführen, und stattet Krankenhäuser mit gebrauchten, aber funktionsfähigen medizinischen Geräten aus.

Gemeinsam wurde ein Konzept erstellt, wie die Metallprofile sinnvoll vor Ort eingesetzt werden können. Architekt Georg Schuch erarbeitete einen Bauplan, der zeigt, wie aus den Trapezprofilen mit einfachen Mitteln eine Hütte als Notunterkunft gebaut werden kann. Die Baupläne sowie nötiges Zubehör lagen der Lieferung bei. Inzwischen wurde ein 20-Fuß-Container mit 12,5 Tonnen Stahlblechen für eine Fläche von fast 3000 Quadratmetern gefüllt und einer Spedition zum Transport übergeben. Das Clinica Gatchalian Hospital in Ormoc wird den Container in Empfang nehmen. Mit den gespendeten Trapezprofilen soll das Dach wiederhergestellt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bedeutsamer Wirtschaftsfaktor

Die regionalen Frauenwirtschaftstage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Frau 4.0“ und  zeigen am 19. und 20. Oktober die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. weiter lesen