Siegfried Jahn leitet die Notfallseelsorge

Siegfried Jahn ist der neue Vorsitzende des "Fördervereins Krisenintervention und Notfallseelsorge im Landkreis Schwäbisch Hall". Er wurde bei der Hauptversammlung in Wolpertshausen einstimmig gewählt.

|

Bei der Gründungsversammlung des Fördervereins Krisenintervention im Januar 2009 wurde vereinbart, den Vorsitz wechselweise kommunalen und kirchlichen Vertretern zu überlassen. Nun ist der erste Wechsel vollzogen: Dekan Siegfried Jahn aus Blaufelden, bis 2010 Pfarrer in Gschwend, hat bei der Hauptversammlung des Fördervereins in Wolpertshausen den Vereinsvorsitz von der Wallhausener Bürgermeisterin Rita Behr übernommen. Rita Behr löst als Beisitzerin den Dekan i. R. Emil Haag ab.

Die bisherige Vorsitzende übergibt ein geordnetes Haus. Der Ausbau des Kriseninterventionsteams KIT gehe voran, berichtete sie der Versammlung. Der Förderverein könne die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen, vor allem aber auf das Engagement der KIT-Angehörigen bauen. Die Investitionen in die Ausbildung und Ausrüstung der aktiven KIT-Mitglieder seien daher bestens angelegt. Freilich sei der Verein weiterhin auf Spenden angewiesen.

Geschäftsführer Harald Fritz berichtete von Veranstaltungen, bei denen sich das KIT und der Förderverein präsentiert hatten - etwa beim Kreisfeuerwehrtag in Braunsbach und beim 150. Jubiläum der Feuerwehr Gaildorf.

Laut Cordula Eymann und Rosi Lohner vom Leitungsteam haben zehn KIT-Mitglieder den Lehrgang für Kollegiale Ansprechpartner und acht weitere den Prüfungslehrgang an der Landessanitätsschule des DRK absolviert. Die beiden Frauen präsentierten auch neue Einsatzrucksäcke, Sweatshirts, Überwurfjacken und KIT-Banner. 2012 sollen die Alarmierungsstrukturen verbindlich festgelegt werden.

Schatzmeister Jürgen Mors legte eine ausgeglichene Bilanz vor. Michael Beck bescheinigte ihm eine tadellose Kassenführung. Die Entlastung beantragte Hausherr Bürgermeister Jürgen Silberzahn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen