Sechs Cellisten aus Crailsheim spielen in Mistlau

Unter dem Titel "Saitenspiele" sind die Crailsheimer Cellisten am Palmsonntag, 24. März, in der evangelischen Nikolauskirche in Mistlau zu hören.

|
Sechs Cellisten aus Crailsheim spielen in Mistlau  Foto: 

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr sind die Crailsheimer Cellisten auch in diesem Jahr wieder an Palmsonntag in der Nikolauskirche Mistlau zu hören. Die sechs Cellisten spielen Werke aus Barock und Romantik, darunter Tänze von William Byrd, Johann Herrmann Schein und Valentin Haußmann, eine Gavotte von Bach, eine Sonate von Marcello und eine Ballade von Martini. Besonders reizvoll sei die Bearbeitung einer Bagatelle von Antonin Dvorák für Orgel und drei Celli, schreibt der Veranstalter. Den Orgelpart übernimmt Heidegreth Wurster aus Mistlau, die das Programm durch weitere Orgelstücke ergänzen wird. Zwischendurch ist die Gemeinde eingeladen, einige Lieder mitzusingen.

Info Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen