Schülercafé kommt gut an

|

Jugendreferentin Cindy Winter und Jugendliche haben in Untermünkheim in den Fastnachtsferien erstmals ein Schülercafé organisiert. Es gab vielfältige Angebote für die Grundschüler, heißt es in einer Pressemitteilung. Zum Herstellen von Seife wuselten 15 Schüler durch den Jugendraum. "Ich schenke Mama und Papa eine Seife", verkündete die siebenjährige Linda Rottler. Beim Spielenachmittag war ebenfalls volles Haus. Bei Billard, Tischkicker und "Mensch ärgere dich nicht" ließen zwölf Schüler die Ferien ausklingen. Eine Wiederholung der Aktion ist geplant. www.jugendraum-untermuenkheim.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Land arbeitet an Neukonzeption des Radwegenetzes

Landtagsabgeordneter Bullinger bekommt Auskunft vom Land zur Lage der Radwege im Landkreis. weiter lesen