Schüler geben Konzert mit "Boomwhackers"

Die Musikschule Mehlhorn aus Hall und die Grundschule Wolpertshausen kooperieren. Geplant ist ein "Boomwhackers"-Konzert am Dienstag.

|

"Boomwhackers" sind klingende Röhren aus Kunststoff, die mit einer Hand gehalten und in die andere Hand geschlagen werden. Die Schüler der Grundschule Wolpertshausen beschäftigen sich am Dienstag, 11. Februar, im Unterricht mit den Instrumenten.

Los geht es vormittags um 8 Uhr mit der Vorbereitungsarbeit in allen vier Klassenstufen, bevor um 12.30 Uhr in der Turnhalle das kleine Konzert beginnt, zu dem auch Eltern und Verwandte eingeladen sind. Für die Lehrkräfte ist um 14 Uhr eine Fortbildung zum Thema "Boomwhackers" und deren Einsatz beim Klassenmusizieren geplant.

Beim Projekt kooperieren die Musikschule Mehlhorn aus Schwäbisch Hall sowie Schulleitung und Kollegium der Grundschule Wolpertshausen. Geleitet wird die Aktion von Andreas von Hoff aus Heidelberg. Er ist Musiklehrer, Fortbilder, Autor und engagiert sich bundesweit für das gemeinsame Musizieren in Schulen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen