Schüler führen

Informationen zum gymnasialen Zug und der Realschule am Evangelischen Schulzentrum gibt es am Samstag in Michelbach. Beginn ist um 10 Uhr.

|

Der Informationstag richtet sich an Eltern künftiger Fünftklässler, die erwägen, ihre Kinder an die kostenpflichtige Privatschule zu schicken. Sie können sich an diesem Samstag, 20. Februar, informieren und beraten lassen. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Schulzentrums und der Angebote können die Eltern eine Bildungs- und Schullaufbahnberatung bei Lehrern in Anspruch nehmen, berichtet Thomas Brachmann, Schulleiter der Realschule. Über den Tag verteilt seien 15 bis 20 Personen für die Beratung eingeteilt.

Am Evangelischen Schulzentrum gibt es in den Klassen 5 und 6 auch Außenklassen der Sonnenhofschule mit insgesamt 10 Schülern. Aus diesem Grund wird auch ein Vertreter des Sonnenhofs über die Arbeit mit Kindern mit Behinderungen berichten.

Nicht nur Eltern sind eingeladen, sich ein Bild von der Arbeit an der Schule zu machen, auch die Kinder. Während die Eltern sich beraten lassen, können diese an Führungen teilnehmen, die von Schülern angeboten werden. Zudem gibt es Beschäftigungsangebote, etwa die Teilnahme an einem Musikinstrumente- sowie Naturparcours. Es wird auch getöpfert.

Von den 492 Schülern in Michelbach besuchen 154 den Realschulzug, 338 das Gymnasium. 72 von ihnen leben im Internat. Die Schule ist eine Ganztagesschule - die Kinder essen dort zu Mittag und nehmen an den Nachmittagsangeboten teil. Am Samstagnachmittag wird über das Internat-Angebot informiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen