Schnee und Eis: Unfälle in Hohenlohe

Der Schnee behindert den Verkehr: Eine Reihe an Unfällen hat sich in der Nacht zum Donnerstag und gestern im Berufsverkehr ereignet.

|

Der am gestern früh einsetzende Schneefall behinderte den Verkehr vor allem an den Steigen im Hohenlohekreis. Das meldet die Polizei in Künzelsau. Auf der Bundesstraße 19 bei Gaisbach hing kurz vor 6 Uhr ein bergabwärts fahrender Lastzug fest. Zwischen Belsenberg und Stachenhausen ging auf der Bundesstraße 19 vorübergehend nichts mehr, bis die Räumfahrzeuge anrückten. Bis 8.30 Uhr wurden der Künzelsauer Polizei acht Unfälle mit zwei leicht Verletzten gemeldet.

Eine Reihe an Verkehrsunfällen zählte die Polizei auch im Kreis Hall. Die Unfälle ereigneten sich insbesondere auf der Ilshofener Ebene und den Höhenlagen. Ein VW kam am Donnerstag gegen 0.15 Uhr von der Landesstraße bei Kressberg-Bergbronn von der Fahrbahn ab. Der VW prallte gegen einen Baum. Auf der schneebedeckten Geißelhardter Straße kam ein VW-Fahrer am Mittwoch um 21.45 Uhr ins Rutschen. Der VW prallte gegen einen entgegenkommenden Audi. Auf schneeglatter Straße kam ein VW am Mittwoch gegen 22.45 Uhr zwischen Buch und Hausen am Bach von der Straße ab. Der VW prallte gegen einen Telefonmast.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wind löst Sonne ab

Die Haller Aktiengesellschaft für regenerative Energiegewinnung fährt 2016 einen Gewinn in Höhe von 1,4 Millionen Euro ein. Die Dividende wird von 10 auf 10,25 Euro erhöht. weiter lesen