Schafäcker: Gemeinde ändert Grundstücke

Die Gemeinde hat sich im Baugebiet Schafäcker nicht mit Eigentümern einigen können. Deshalb werden Grundstücke nun verändert und getauscht.

|

Die dritte Sitzung innerhalb von drei Wochen - der Bühlerzeller Gemeinderat hat vor der Sommerpause seine Themen abgearbeitet. Dazu gehört auch der vierte Bauabschnitt im Baugebiet Schafäcker. Weil die Gemeinde sich mit den Grundstückseigentümern nicht einig geworden war und so keine zusammenhängende Baufläche erwerben konnte, hat der Gemeinderat nun einmütig die Umlegung von Grundstücken beschlossen.

In einem Umlegungsverfahren werden Grundstücke so verändert und getauscht, dass neue Grundstücke entstehen, die nach Lage, Form und Größe bebaut werden können. Das Verfahren soll zu einem Interessenausgleich zwischen den Grundstückeigentümern und der Allgemeinheit führen. Der Wert des Grundeigentums darf durch die Umlegung nicht verringert werden. ri

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Roßfeld

weiter lesen