Schäfer pflegen Aussichtspunkte im Landkreis

|

Schäfer sichern die touristische Attraktivität des Hohenloher Landes. Jedoch haben die Schäfer damit zu kämpfen, im Winter genügend Futter zu bekommen, schreibt der Landschaftserhaltungsverband. Zum einen sei die ebene Grünlandfläche derzeit begehrt, so dass auch der letzte Schnitt im Herbst noch selbst gebraucht würde. Zum anderen wird im Herbst Gülle aufs Grünland ausgebracht - das Gras wird für die Schafe ungenießbar. Wie wichtig die Schäfer für die Landschaft sind, zeigt ein Blick auf die Ausflugsziele im Kreis. "Sie müssen nur mal darauf achten, wo die Aussichtsbänke stehen", regt der Michelbacher Schäfer Manfred Voigt an. Nämlich nicht zwischen Mais- und Weizenfeldern, sondern auf den Schafweiden. Wenn der Erhalt dieser Landschaften wichtig sei, müsse die Politik ausreichend Gelder dafür zur Verfügung stellen, fordern die Schäfer. Denkbar sei die Wiedereinführung der Mutterschafprämie, die Erhöhung der Landschaftspflegesätze oder eine finanzielle Unterstützung für die Altersabsicherung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen