Sattelzug hinterlässt 36.000 Euro Schaden

Ein mit Holzstämmen beladener Sattelzug ist gestern in Sulzbach-Laufen umgekippt. Der Schaden ist beträchtlich.

|

Ein Leichtverletzter und rund 36000 Euro Schaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 6 Uhr ereignet hat. Auf der Bundesstraße 19 war ein Sattelzug zwischen Aalen und Gaildorf unterwegs. In Sulzbach-Laufen war der Laster offenbar zu schnell unterwegs. In einer scharfen Linkskurve kippte er um. Dabei rissen die Spanngurte der Ladung, die aus rund fünf Meter langen Holzstämmen bestand.

Die Stämme beschädigten Gehweg, Seitenstreifen, die Fassaden zweier Wohnhäuser, ein Brückengeländer und eine Straßenlaterne. Der 31-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Spezialfahrzeug musste die Fahrbahn reinigen. Die Straße war in Richtung Gaildorf gesperrt. Bis gegen 10 Uhr musste zudem zeitweise die Bundesstraße voll gesperrt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volksbank Hohenlohe: Wechsel an der Spitze

Aus dem Trio wird ein Duo: Edmund Wahl übergibt zum Jahreswechsel den Stab des Vorstandsvorsitzenden an Dieter Karle. weiter lesen