Rote Reliefs in Serie

Ilse Springer und Roswitha Schäfer zeigen Kunst in der Pfarrscheuer. Die eine ist eine waschechte Ilshofenerin, die andere stellt erstmals dort aus.

|
Premiere für Roswitha Schäfer (links) in Ilshofen. Ilse Springer ist schon eine alte Bekannte in der Pfarrscheuer. Foto: Claudia Kern-Kalinke

"Dynamik im Gleichgewicht" nennen die Künstlerinnen ihre Zusammenstellung von Bildern und Skulpturen. Beide sind seit Jahren Mitglieder im Bartensteiner Kreis. Deshalb sprach zur Begrüßung und Einführung nach Bürgermeister Roland Wurmthaler auch Wilfried Richter aus Morstein, der zweite Vorsitzende dieser Künstlergemeinschaft. Musikalisch eröffnete Otto Freimüller aus Ilshofen die Vernissage am Klavier.

Ilse Springer, die in Ilshofen geboren ist und in Crailsheim wohnt, gehört seit 17 Jahren dem Bartensteiner Kreis an. Sie war eine der ersten Künstlerinnen, die in der Ilshofener Pfarrscheuer ausgestellt hat, erinnerte sich Roland Wurmthaler. Zum ersten Mal dabei ist Roswitha Schäfer, die in Vellberg lebt und die dortige Straßengalerie mitbegründete.

Beide Malerinnen können auf vielseitige künstlerische Studien bei namhaften Dozenten zurückblicken, haben sich durch viele Ausstellungen in der Region einen Namen gemacht und geben selbst Kurse für Kunstinteressierte. "Wenn man viel mit Anfängern zu tun hat, kommt man zwangsläufig wieder aufs Gegenständliche zurück", erklärt Ilse Springer, warum neben kräftigen Farbkompositionen auch wieder Blumen und Landschaften von ihr in der Pfarrscheuer hängen.

Roswitha Schäfer arbeitet gern in Serie. Mehrere Bilder bewegen sich in einem Thema. Sie malt sie nacheinander, "bis es stimmig ist und sich das Thema erschöpft hat". Vier reliefartige Collagen in überwiegend roter Acrylfarbe und ein Quartett in erdfarbener Tempera, teils mit Sand vermischt, geben dafür Beispiele.

Info Die Ausstellung von Ilse Springer und Roswitha Schäfer ist bis zum 24. März in der Pfarrscheuer in Ilshofen zu sehen, jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr und zum Ostermarkt auch am Samstag von 14 bis 17 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiter der Crailsheimer Schulen: Vom Glück, gute Lehrer zu haben

„Für mich als Schüler war Schule eher Last als Lust“, sagt Ulrich Kern. Doch jetzt ist er Lehrer und hat seine Berufswahl nie bereut. weiter lesen