Rosengarten rechnet mit guter Wirtschaft

|

Zum 1. Januar 2013 hat die Gemeinde Rosengarten das neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) auf doppischer Grundlage eingeführt. Bürgermeister Jürgen König hat in der jüngsten Ratssitzung auf die über Jahre solide Haushaltspolitik verwiesen. Für 2014 gebe es eine gute Ertragslage. Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, auf Grundlage der vorgelegten Plandaten den Haushaltsplan 2014 und den Wirtschaftsplan für den Abwasserbetrieb zu erarbeiten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kultusministerin: „Keine Rolle rückwärts zum G9“

Die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann macht mit ihren monatlichen „Klassentreffen – unterwegs in Sachen Bildung“ an diesem 22. Mai in Crailsheim Station. weiter lesen