Reiche Klangfülle durch viele Sänger Gemeinschaftliches Chorkonzert in Kirchberg

Die Kirchenchöre aus Langenburg, Kirchberg und der Bezirkskantorei Blaufelden veranstalten am Sonntag, 16. Februar, ein Chorkonzert in Kirchberg.

|
Beeindruckendes Klangerlebnis in der evangelischen Kirche in Kirchberg. Privatfoto

Im Mittelpunkt steht dann von 17 Uhr an in der evangelischen Stadtkirche die Bach-Kantate BWV 14, "Wär Gott nicht mit uns diese Zeit", welche durch Musikstücke von Felix Mendelssohn Bartholdy ergänzt wird. Der Komponist der Romantik wurde durch Bachs Chorwerk stark inspiriert. Von ihm kommen zwei geistliche Lieder für Orgel und Solo-Sopran, die Hymne "Hör mein Bitten" für Chor, Sopran und Orgel sowie "Verleih uns Frieden" für Chor und Orgel zur Aufführung. Von Wolfgang Amadeus Mozart erklingt das Streichquartett KV 155.

"Die Sängerfreundschaft Langenburg und Kirchberg bestand schon vor 30 Jahren. Schön, dass wir sie nun mit diesem gemeinschaftlichen Chorkonzert wiederaufleben lassen", erklärt Dietrich Gonser aus Kirchberg. Martin Blessing, Chorleiter des ökumenischen Kirchenchors, der das Konzert mit Bezirkskantorin Stefanie Pfender organisiert hat, sagt: "Mehrere Chöre zusammen bieten die Möglichkeit einer reichen Klangfülle und eines homogeneren Chorklanges, ich freue mich sehr auf dieses Ereignis."

Die Gesangssolisten Dorothea Rieger (Sopran) und Hans Holzwarth (Bass), sieben Instrumentalisten und Organist Jürgen Bauer komplettieren das Musikerteam.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen