Rechtzeitig misstrauisch geworden

Ein 59-Jähriger aus Wallhausen ist am Donnerstag einem angeblichen Microsoftmitarbeiter aufgesessen. Allerdings wurde er dann doch misstrauisch.

|

Sein Laptop sei gehackt worden, erfuhr ein 59-Jähriger am Donnerstagmorgen. Ein angeblicher Microsoftmitarbeiter aus Florida hatte ihn angerufen und dazu überredet, ein Programm zu installieren. Als er eine "Servicegebühr" begleichen sollte, wurde der 59-Jährige aber doch misstrauisch und verständigte die Polizei.

Die kennt solche Fälle: Die Täter seien deutschlandweit aktiv, sie seien organisiert und handelten zumeist aus dem Ausland, heißt es in einer Pressemitteilung. Man warne ausdrücklich davor, vertrauliche Daten weiterzugeben oder unbekannte Programme auf den PC zu laden. Microsoftmitarbeiter rufen nicht unaufgefordert an. Wenn möglich, sollte man sich die auf dem Display angezeigte Nummer notieren und die Polizei verständigen. Ansonsten gelte: einfach auflegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Situation an Bushaltestelle Westgartshausen „unbefriedigend“

An der Bushaltestelle Westgartshausen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. weiter lesen