Rebensaft rinnt reichlich

Zum 47. Mal lädt die Stadt Vellberg zu ihrem Weinbrunnenfest ein. Am Sonntag schaut die Hohenloher Weinkönigin Lilia Schiebe vorbei.

|

Das Vellberger Städtle steht von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Juli, im Zeichen des Weinbrunnenfests. Los geht es am Freitag ab 19.30 Uhr mit dem Lagerleben der Landsknechte auf der Bastion.

Der von Trommlern begleitete historische Landsknechtetross sticht Bierfässer an und entkorkt die ersten Weinflaschen. Über dem Lagerfeuer bereiten die Knechte Gulasch aus dem Kessel zu. Kinder können am Lagerfeuer Würste braten. Um 20.30 Uhr eröffnet Vellbergs Bürgermeisterin Ute Zoll das Fest. Danach spielt die Stadtkapelle. Die Gäste können unter zahlreichen Weinen und Sekten der zwei Winzer Müller Geddelsbach und Gruber Eschenau aus dem Weindorf wählen oder den Weinbrunnenwein kosten.

Der Fanfarenzug eröffnet das Fest am Samstag um 19 Uhr mit einem Konzert. Um 19.45 Uhr fließt Rotwein aus dem Brunnen. Die Schlossfunken und die Jazztänzerinnen des TSV Vellberg unterhalten das Publikum mit ihren Einlagen. Die Tanzkapelle "Nightlife" sorgt für Musik. Zu nächtlicher Stunde ist der gesamte Altstadtbereich in Schein Tausender Lichter getaucht. Um 22 Uhr erfreut ein Fackeltanz die Besucher. Höhepunkt ist um 23 Uhr das Brillantfeuerwerk.

Das sonntägliche Programm beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Festgottesdienst. Es folgen ein Weißwurstfrühschoppen und ein Mittagskonzert der Stadtkapelle. Der historische Einzug beginnt um 14 Uhr. Nach der Verkündung durch den Herold kann der Wein aus dem Brunnen fließen. Zu Gast in Vellberg wird die Hohenloher Weinkönigin Lilia Schiebe mit ihrer Prinzessin Christine Brück sein. Die Kinder können das Figurentheater Ted Moré mit dem Stück "Afrika ahoi" sehen. Ab 17 Uhr spielt das Duo "One night stand" Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Info In der Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es Pendelbusse um 1.15 Uhr in Richtung Ilshofen, ins Bühler- und Fischachtal und nach Schwäbisch Hall. Die Busse fahren an der Haltestelle "Alte Post" in der Haller Straße in Vellberg ab. Weitere Infos auf www.vellberg.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Als flösse der Neckar durch den Ort

Professoren aus Potsdam und Tübingen stellen Studien zur Braunsbacher Sturzflut vor. Eine Wiederholung des Unglücks ist nicht ausgeschlossen. weiter lesen