Rat in Ilshofen tagt heute

Um Finanzen und Bausachen geht es heute in der Gemeinderatssitzung. Sie findet um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Ilshofen statt.

|

Die Sitzung startet mit einer Bürgerfragestunde. Zudem steht auf der Tagesordnung: Vergabe zusätzliche Maßnahmen Wegesanierungen; Finanzzwischenbericht 2013; Festsetzung der Elternbeiträge für die Kinderkrippe; Breitbandversorgung des Wohnbaugebietes "Schmerachaue" durch die Firma Kabel BW; Neufestsetzung der Bauplatzpreise; Wohnbaugebiet Schmerachaue: Ablösung der Erschließungsbeiträge und Festlegung des Abrechnungsgebietes, Festlegung des Bauplatzpreises; Wohnbaugebiet Kirchlesäcker: Ablösung der Erschließungsbeiträge und Festlegung des Abrechnungsgebietes, Festlegung des Bauplatzpreises; Neufestsetzung der Bauplatzpreise Elber-/Buchweg 2. Bausachen: Abbruch Scheune und Erstellung von fünf Fertigteilgaragen an der Bahnhofstraße 29; An den öffentlichen Teil der Sitzung schließt sich ein nichtöffentlicher an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen