Polizeibericht vom 8. November 2014

|

Nächtlicher Einbruch

Crailsheim - In eine Apotheke am Marktplatz ist am Donnerstag gegen 1.40 Uhr eingebrochen worden. Der Einbrecher hebelte dazu die Eingangstüre auf und entwendete zwei Medikamentenpäckchen im mittleren zweistelligen Euro-Bereich. Die Crailsheimer Polizei nimmt Hinweise unter Telefon 0 79 51 / 48 00 entgegen.

Auto überschlägt sich

Vellberg - Die 38-jährige Fahrerin eines Mercedes ist am Donnerstag gegen 13.20 Uhr zwischen Vellberg und Dörrenzimmern unvermittelt ins Schleudern geraten und hat sich mit dem Auto überschlagen. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Der an der Böschung entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

3500 Euro Schaden

Crailsheim - Der 72-jährige Fahrer eines Kastenwagens ist am Donnerstag auf einem Parkplatz an der Roßfelder Straße rückwärts auf einen hinter ihm stehenden Seat aufgefahren. Dabei entstand ein Schaden von rund 3500 Euro.

Unachtsam aufgefahren

Rot am See - Zwei Pkw sind am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf der Crailsheimer Straße zusammengestoßen. Der 35-jährige Unfallverursacher war kurz unaufmerksam und prallte so auf den vor ihm fahrenden Pkw einer 54-Jährigen. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro beziffert.

Falsch eingeschätzt

Rot am See - Ein 77-jähriger Mitsubishi-Fahrer ist am Donnerstag gegen 17.20 Uhr zwischen Buch und Gammesfeld auf einen landwirtschaftlichen Anhänger gefahren. Als er auf das Gespann aufschloss, schätzte er dessen geringe Geschwindigkeit falsch ein. Es entstand ein Schaden von circa 3000 Euro am Pkw und von 200 Euro am Gespann.

Im Klo gelandet

Crailsheim - Aus dem Aufenthaltsraum eines Gebäudes an der Karlstraße sind am Donnerstag zwischen 13 und 14.30 Uhr drei Geldbörsen und ein I-Phone gestohlen worden. Der Dieb schlug zwischen 13 und 14.30 Uhr zu. Das Diebesgut samt Handy wurde später in der Damentoilette des Rathauses gefunden, das Bargeld blieb verschwunden. Die Polizei sucht Zeugen, die im Tatzeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter Telefon 0 79 51 / 48 00 entgegengenommen.

Unglücklich ausgefahren

Blaufelden - Eine 44-jährige Mercedes-Fahrerin ist am Donnerstag gegen 7.50 Uhr aus einer Hofeinfahrt in die Mostgasse eingefahren und hat dabei einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten Renault erwischt. Der Schaden summiert sich auf rund 6500 Euro.

Reh bei Unfall getötet

Obersontheim - Zwischen Mittelfischach und Oberfischach ist ein Reh in der Nacht zum Freitag von einem 54-jährigen Audi-Fahrer erfasst und dabei getötet worden. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der am Pkw entstandene Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stillstand-Windrad in Orlach: Richter soll bald entscheiden

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim will im Dezember seine Entscheidung bekanntgeben. weiter lesen