POLIZEIBERICHT vom 8. Februar

|

Verkehrszeichen gerammt

Crailsheim - Ein unbekannter Autofahrer hat im Laufe der vergangenen Tage im Rodmühlweg ein Verkehrszeichen umgefahren und Unfallflucht begangen. Es entstanden einige Hundert Euro Sachschaden.

Gegen Baum gerutscht

Bergbronn - Ein VW ist am Donnerstag gegen 0.15 Uhr bei Bergbronn von der schneeglatten Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Schaden: rund 3000 Euro.

Von Straße abgekommen

Blaufelden - Ein Opel-Fahrer ist am Mittwoch gegen 23.20 Uhr zwischen Blaufelden und Schrozberg von der schneeglatten Straße abgekommen. Der Wagen prallte gegen ein Verkehrszeichen und kam auf einer Wiese zu stehen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1100 Euro.

Auto übersehen

Rudolfsberg - Rund 5000 Euro Schaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 7.45 Uhr ereignet hat. Eine VW-Fahrerin hatte einen Opel übersehen, als sie von Rudolfsberg kommend auf die Straße Richtung Crailsheim einbiegen wollte. Die Autos stießen zusammen.

Unachtsam überholt

Rot am See - Beim Überholen eines Lasters auf der Bundesstraße 290 zwischen Rot am See und Wallhausen hat ein Mercedes-Fahrer am Mittwoch kurz vor 15.30 Uhr einen Unfall verursacht. Er rammte einen Mazda, der hinter ihm gefahren war und dessen Fahrer ebenfalls zum Überholen angesetzt hatte. Der Schaden addiert sich auf rund 4500 Euro.

Zu weit links

Wallhausen - Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 6 Uhr zwischen Weikersholz und Michelbach/Lücke einen Hyundai gestreift. Der Unfallverursacher war zu weit links gefahren. Er kümmerte sich nicht um den Schaden, der sich auf einige Hundert Euro beläuft.

Auto überschlägt sich

Ilshofen - Ein Peugeot hat sich am Mittwoch gegen 6.45 Uhr überschlagen, nachdem er von der glatten Straße zwischen Hörlebach und Ilshofen abgekommen war. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Auto: rund 6000 Euro.

Von Sonne geblendet

Kupferzell - Beim Zusammenstoß dreier Autos auf der Autobahn 6 zwischen Neuenstein und Kupferzell am Mittwoch gegen 8 Uhr ist ein Schaden von rund 43 500 Euro entstanden. Ein Ford-Fahrer hatte abgebremst, weil ihn die Sonne blendete. Ein Mercedes hinter wurde rechtzeitig langsamer, eine nachfolgende BMW-Fahrerin erkannte die Situation aber zu spät. Der BMW rammte den Mercedes und schob ihn auf den Ford. Es gab keine Verletzten.

Werkzeug gestohlen

Oberrot - Diebe haben am Dienstag oder Mittwoch Werkzeug im Wert von rund 2600 Euro aus einem im Umbau befindlichen Gebäude in der Oberroter Straße in Wolfenbrück gestohlen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen