Polizeibericht vom 8. Februar 2014

Beamte der Bundespolizei haben in Frankfurt/Oder einen Verdächtigen gestellt, der zuvor über 150 neue Reifen gestohlen haben soll. Diese stammen von einem Lkw, der bei Satteldorf angestellt war.

|

Der Dieb musste sich fast am Ziel gewähnt haben: Unweit der polnischen Grenze hatten Beamte der Bundespolizei bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 12 nahe Frankfurt/Oder einen Lieferwagen mit 150 nagelneuen Reifen kontrolliert, die offenbar wenige Stunden zuvor bei Satteldorf von einem Lkw geklaut wurden. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 46-jähriger Lkw-Fahrer den Diebstahl gemeldet, nachdem er am Dienstagabend seinen Lkw auf dem Rastplatz an der A6 abgestellt hatte, um dort zu übernachten. Am Mittwochfrüh hatte er kurz nach 5 Uhr bemerkt, dass die Plane seines Lkw aufgeschlitzt und eine Sicherungsplombe an dessen Türen beschädigt war. Auf der Ladefläche befanden sich 1448 Reifen, die er von einem Reifenwerk in Landau nach Zwickau transportieren sollte. 152 Stück im Wert von rund 9000 Euro fehlten.

Das Schwäbisch Haller Kriminalkommissariat sicherte die Spuren am Tatort und leitete Ermittlungen ein. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung berichten, habe die Kripo kurze Zeit später die Nachricht erhalten, dass Kollegen der Bundespolizei im brandenburgischen Frankfurt an der Oder zumindest einen Teil der Reifen aufgefunden hätten.

Bei weiteren Abklärungen habe sich herausgestellt, dass es sich eindeutig um die Reifen handelt, die bei dem Diebstahl in Satteldorf entwendet worden waren. Der 29 Jahre alte Fahrer des Transporters sei vorläufig festgenommen und dem Kriminaldauerdienst in Fürstenwalde überstellt worden. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen beantragte am Mittwoch den Erlass eines Haftbefehls beim Amtsgericht gegen den Beschuldigten. Dieses habe Haftbefehl erlassen. Der Tatverdächtige befinde sich inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ministerin: „Der europäische Gedanke wird hier besonders gelebt “

Die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann diskutiert am Crailsheimer Lise-Meitner-Gymnasium mit Schüler über Europa. weiter lesen