POLIZEIBERICHT vom 7. Januar

|

In die Leitplanken

Rot am See - Ein bisher unbekannter Autofahrer befuhr in der Zeit von Mittwoch bis Freitag die Straße von Gerabronn in Richtung Rot am See. In der scharfen Linkskurve auf Höhe der Lauramühle kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanken. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Anschließend entfernte sich der Unbekannte mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte es sich um ein rot lackiertes Auto gehandelt haben.

Vorfahrt missachtet

Crailsheim - Am Sonntag gegen 1.20 Uhr missachtete eine 21-jährige Mini-Cooper-Fahrerin an der Kreuzung in der Onolzheimer Ortsmitte die Vorfahrt eines Mercedes. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer des Mercedes unter Alkoholeinwirkung stand und dass sich dieser leicht verletzt hatte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8000 Euro.

Dreifacher Blechschaden

Crailsheim - Ein 18-Jähriger befuhr am Samstag gegen 19.30 Uhr mit einem Opel Astra die Tiefenbacher Straße in Richtung Haller Straße. Vor einer Ampel fuhr der 18-Jährige auf einen verkehrsbedingt wartenden VW Passat auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat noch auf einen Seat geschoben. Ein Mitfahrer im Opel wurde verletzt; der Sachschaden an den drei am Unfall beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf rund 13 000 Euro.

Alkoholisiert unterwegs

Schrozberg - Am Samstagnachmittag wurde eine Polizeistreife zu einer Unfallaufnahme auf einen Parkplatz im Zeller Weg gerufen. Dabei stellte sich heraus, dass der 81-jährige Verursacher unter Alkoholeinwirkung stand. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass durch den Unfall selbst kein Sachschaden entstanden war; der 81-Jährige war mit seinem Fahrzeug lediglich leicht gegen ein geparktes Auto gefahren.

Widerstand geleistet

Crailsheim - Am späten Samstagabend gab es in einer Gaststätte in der Langen Straße Probleme mit zwei alkoholisierten Gästen, einem 42-jährigen Mann und einer 48-jährigen Frau. Nachdem dann den Beiden vom Wirt ein Hausverbot ausgesprochen wurde, wurde dieser beleidigt und geschlagen. Im Laufe der Auseinandersetzungen wurden zwei Gäste verletzt. Gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten leisteten der Mann und die Frau zunächst Widerstand. Die beiden wurden in Gewahrsam genommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vermutlich der schönste Grund, eine Hochzeit zu verschieben

15 Paare und die Bajazzos tanzten in Onolzheim um den Hammel und wünschten sich so sehr, der Wecker möge im richtigen Moment klingeln. weiter lesen