POLIZEIBERICHT vom 7. Februar

|

Sattelzug und Eisglätte

Rot am See - Auf der Blaufelder Straße ist ein Sattelzugfahrer am Dienstag gegen 23.15 Uhr im Bereich einer Steigung auf den Seitenstreifen geraten und hat sich dort festgefahren. Der Fahrer wollte an einem anderen Laster vorbeifahren, der wegen Eisglätte nicht mehr von der Stelle kam. Ein Spezialfahrzeug musste den Zug wieder auf die Straße ziehen. Insgesamt entstanden einige Hundert Euro Flurschaden.

Unachtsam bei Schnee

Blaufelden - Gegen 21.40 Uhr ist eine Ford-Fahrerin zwischen Raboldshausen und Herrentierbach wahrscheinlich wegen Unachtsamkeit bei Schneetreiben von der Kreisstraße 2530 abgekommen. Der Schaden wird von der Polizei mit 1500 Euro beziffert.

Zeugen gesucht

Schrozberg - Die Polizei in Crailsheim, Telefon 0 79 51 / 48 00, sucht Zeugen zu einer Unfallflucht. Ein Seat-Fahrer war gegen 17.30 Uhr zwischen Lindlein und Wiesenbach auf der Kreisstraße unterwegs, als ein entgegenkommender VW offensichtlich zu weit links fuhr und den Seat streifte. Der VW-Fahrer fuhr weiter. Der Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um einen rot lackierten VW mit Stufenheck handeln.

Totalschaden am Auto

Gerabronn - Zwischen Gerabronn und Amlishagen ist am Dienstag gegen 12.55 Uhr eine 23-jährige Autofahrerin auf der nassen und glatten Fahrbahn nach rechts abgekommen und bei dem Unfall leicht verletzt worden. Das Fahrzeug zeigt einen Totalschaden auf.

Zu schnell gefahren

Ilshofen - Polizeibeamte haben am Dienstag zwischen 14.10 und 15.45 Uhr auf der Landesstraße 2218 bei der Abzweigung nach Vellberg die Geschwindigkeit kontrolliert und dabei sechs Autofahrer ertappt, die die erlaubten 70 Stundenkilometer erheblich überschritten. Sie waren mit Geschwindigkeiten zwischen 91 und 104 Stundenkilometern unterwegs. Ihnen steht jetzt eine Anzeige ins Haus und Punkte in Flensburg.

Schneeglatte Fahrbahn

Blaufelden - Auf der Gammesfelder Straße in Wiesenbach ist eine VW-Fahrerin am Dienstag gegen 12.40 Uhr auf schneeglatter Straße von der Fahrbahn abgekommen. Dabei entstand ein Totalschaden am VW.

Einbrecher am Werk

Wolpertshausen - Unbekannte haben in der Zeit von Sonntag bis Dienstag eine Scheibe der Mehrzweckhalle in der Straße Sälich eingeschlagen. Sie gelangten so in das Gebäude und entwendeten rund 200 Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Die Polizei ermittelt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Neubaugebiet gibt es Platz für 150 neue Honhardter

Der Frankenhardter Gemeinderat hat entschieden: Das Baugebiet „Kälberwasen“ in Honhardt wird erweitert. Gegenwind kam bis zuletzt von den Anwohnern. weiter lesen