POLIZEIBERICHT vom 2. Mai

|

Ein Auto übersehen

Crailsheim - Ein VW-Fahrer hat am Sonntag gegen 19.15 Uhr auf der Goldbacher Straße einen Ford übersehen. Beim Zusammenstoß entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Gegen Pkw geprallt

Blaufelden - Ein Opel-Fahrer ist am Sonntag gegen 17.45 auf der Landesstraße 1001 zwischen Blaufelden und Schrozberg gegen einen links abbiegenden VW geprallt. Der Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Radler schwer verletzt

Crailsheim - Ein Radler wurde am Sonntag um 17 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einer anderen Radfahrerin in der Unterführung der Goethestraße schwer verletzt. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Vorfahrt missachtet

Crailsheim - Ein Autofahrer ist beim Abbiegen vom Alten Postweg in die Haller Straße am Sonntag um 14.30 Uhr mit einem vorfahrtsberechtigten Renault kollidiert. Der Sachschaden schlägt mit 2800 Euro zu Buche.

Wagen abgedrängt

Bretzfeld - Der Fahrer eines dunklen Vans hat auf der A 6 am Sonntag um 13.45 Uhr eine Renault-Fahrerin in Höhe Bretzfeld geschnitten. Beim Ausweichmanöver kam der Renault von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen und das Auto 4000 Euro Schaden. Der Fahrer des Vans fuhr weiter und wird gesucht.

Alu-Räder gestohlen

Crailsheim - Unbekannte haben am Wochenende in der Ludwig-Erhard-Straße vier Alu-Kompletträder entwendet.

Wiese in Flammen

Satteldorf - Aus unbekanntem Grund hat am Sonntag gegen 18.50 Uhr eine Wiese beim Gipsbruch Ellrichshausen gebrannt. Rund 100 Quadratmeter Fläche waren betroffen. Die Freiwillige Feuerwehr Satteldorf hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Unter Drogen am Steuer

Crailsheim - Die Polizei kontrollierte am Sonntag gegen 18.45 Uhr in der Krackerstraße einen 34-jährigen Autofahrer unter Drogeneinwirkung. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Handtaschendieb gestellt

Crailsheim - Ein 40-jähriger Langfinger hat in einem Gebäude in der Gartenstraße eine Handtasche gestohlen. Der Tatverdächtige wurde gestellt und der Polizei übergeben. Die Tasche ist sichergestellt. Der Dieb ist geständig und wird angezeigt.

Räuber gesucht

Schwäbisch Hall - Ein noch Unbekannter hat am Sonntag gegen 22 Uhr einen 45-Jährigen in der Breiteichstraße angegriffen. Er schlug ihn nieder, nahm eine geringe Geldmenge aus dem Geldbeutel und flüchtete. Der 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Täter soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein und hat lange, gewellte Haare. Hinweise zur Tat nimmt die Kripo unter Telefon 0791 / 40 00 entgegen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Baupolitik: Nach der Kehrtwende

Die Zurückhaltung bei der Ausweisung von Neubaugebieten in Crailsheim ist Geschichte. Was bedeutet das? Wie geht’s jetzt weiter? Ein Besuch im Stadtteil Onolzheim. weiter lesen