POLIZEIBERICHT vom 16. Mai 2013

|

Kind leicht verletzt

Crailsheim - Leichte Verletzungen hat eine neunjährige Schülerin am Dienstag beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen erlitten. Das Kind war gegen 17.30 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Fuß- und Radweg neben dem Pamiersring unterwegs. Bei der Einmündung des Hammersbachwegs überquerte es vor dem Lastwagen die Straße auf einem Zebrastreifen. Obwohl der Lastwagen-Fahrer eine Vollbremsung einleitete, kam es zum Zusammenstoß.

Im Graben gelandet

Satteldorf - Im Straßengraben ist am Dienstag ein Roller-Fahrer gelandet. Er wurde leicht verletzt. Der Roller-Fahrer war gegen 6.30 Uhr auf der Kreisstraße von Satteldorf in Richtung Crailsheim unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn.

Kurve geschnitten

Fichtenau - Auf 1500 Euro wird der Schaden geschätzt, der am Dienstag bei einem Unfall in Bernhardsweiler (Gemeinde Fichtenau) entstanden ist. Ein BMW-Fahrer wollte gegen 20.10 Uhr von der Dreiweiler Straße in die Sankt-Anna-Straße abbiegen. Er schnitt die Kurve und übersah einen Mercedes, der von einer Hofeinfahrt rückwärts in die Sankt-Anna-Straße einfuhr. Die beiden Autos stießen zusammen.

Opel übersehen

Crailsheim - Einen Schaden von etwa 5500 Euro hat ein Renault-Fahrer am Dienstag angerichtet. Er parkte gegen 18.45 Uhr in der Haller Straße rückwärts aus. Dabei übersah er einen vorbeifahrenden Opel und stieß mit ihm zusammen.

Vorfahrt missachtet

Satteldorf - An der Autobahn-Anschlussstelle Satteldorf ist am Dienstag rund 8500 Euro Schaden entstanden. Ein Sprinterfahrer, der die Autobahn gegen 15.15 Uhr verließ, wollte nach links auf die Bundesstraße 290 einbiegen. Dabei prallte er gegen einen aus Richtung Crailsheim kommenden Lastwagen.

Aufgefahren

Crailsheim - Der Lenker eines Renaults wollte am Dienstag kurz vor 15 Uhr von der Ludwig-Erhard-Straße nach rechts auf die Willy-Brandt-Straße einbiegen. Er hielt zunächst an der Einmündung an. Als er anfuhr, musste er erneut abbremsen. Die nachfolgende Lenkerin eines Fiats erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Auf Audi aufgefahren

Rot am See - Einen Schaden von 2500 Euro hat am Dienstag gegen 14.30 Uhr ein VW-Fahrer verursacht. In der Crailsheimer Straße erkannte er zu spät, dass sich der Verkehr staute, weshalb er auf einen Audi auffuhr.

Gegen Linienbus geprallt

Kirchberg - Rund 1000 Euro beträgt der Schaden, der am Dienstag bei einem Unfall in Kirchberg entstanden ist. Kurz vor 7 Uhr fuhr eine Nissanfahrerin rückwärts auf die Straße "Alter Schmiedberg" ein. Sie übersah einen Linienbus und stieß mit diesem zusammen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen