POLIZEIBERICHT vom 15. Februar 2014

|

Fahrerin schwer verletzt

Rot am See - Eine 67-jährige Opel-Fahrerin hat sich am Donnerstag gegen 16 Uhr bei einem Unfall zwischen Rot am See und Lenkerstetten schwer verletzt. Bei Regen und auf nasser Fahrbahn war sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto fuhr eine Böschung hinunter, prallte gegen einen Baum und drehte sich aufs Dach. Es entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Kontrolle verloren

Rot am See - Ein Sattelzugfahrer hat am Donnerstag in Rot am See einen Schaden in Höhe von rund 18 000 Euro verursacht, als er beim Abbremsen auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen kam und dadurch auf die Gegenfahrspur geriet. Der Fahrer eines entgegenkommenden Caddys konnte nicht mehr vollständig ausweichen, streifte den Sattelauflieger und kam von der Fahrbahn ab.

Rot-Grün-Schwäche?

Crailsheim - Ein Fall von Rot-Grün-Schwäche? An der Einmündung der Martha-McCarthy-Straße in die Willy-Brandt-Straße sind am Donnerstagabend zwei Autos zusammengestoßen. Beide Unfallbeteiligten - eine 22-jährige Opel-Fahrerin, die auf der Willy-Brandt-Straße in Richtung Altenmünster unterwegs war, und ein 23-jähriger Golf-Fahrer, der von der Martha-McCarthy-Straße heranfuhr - gaben an, die jeweilige Ampel bei Grün passiert zu haben. An den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Crailsheimer Polizei, Telefon 0 79 51 / 48 00, sucht Zeugen des Unfalls.

Frau bestiehlt 87-Jährige

Crailsheim - Eine Seniorin ist am Donnerstagnachmittag in einem Lebensmittelmarkt in der Schönebürgstraße Opfer einer Trickdiebin geworden. Die 87-Jährige war gegen 16 Uhr von einer Frau angegangen worden, die ihr durch Gesten zu verstehen gab, dass sie taubstumm sei und um Geld bitte. Die Seniorin holte hilfsbereit ihren Geldbeutel aus der Tasche und gab der Bettlerin einen Euro. An der Kasse stellte sie später fest, dass 200 Euro aus ihrer Geldbörse fehlten. Wie es zu dem Diebstahl kam, konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang denjenigen, die gerne spenden, dringend, keinen körperlichen Kontakt zuzulassen. Vor allem, wenn man seinen Geldbeutel zückt, muss Abstand zu den bittenden Personen gehalten werden und die Geldbörse danach wieder an einem sicheren Ort verstaut werden.

Vorfahrt missachtet

Ilshofen - Vier beschädigte Fahrzeuge und ein Schaden in Höhe von rund 11 000 Euro - das ist das Resultat eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.20 Uhr zwischen Gaugshausen und Unteraspach ereignet hat. Ein 21-jähriger Skoda-Fahrer hatte von Gaugshausen her kommend nach links Richtung Großaltdorf abbiegen wollen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten VW. Es kam zum Zusammenstoß. Der Volkswagen wurde gegen zwei weitere Fahrzeuge geschleudert, die auf der Kreisstraße in Richtung Ilshofen unterwegs waren und wegen des Unfalls bereits angehalten hatten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verkehrsschau ohne Gnade

Die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Satteldorfer Hauptstraße und zwei weitere Fußgängerüberwege am Kreisel sind vollends vom Tisch. weiter lesen