POLIZEIBERICHT vom 10. Juni 2013

|

Rehe auf der Straße

Schrozberg/Wallhausen - Zwei Rehunfälle hat es in der Region gegeben. Zwischen Wolfskreut und Gemmhagen war einem VW-Fahrer am Donnerstag gegen 6 Uhr auf der K 2525 ein Reh vors Auto gelaufen. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von 1200 Euro. - Auf der K 2509 zwischen Wallhausen und Gaggstatt kollidierte am Freitagnachmittag der Fahrer eines Fiat 500 mit einem Reh. Der Schaden: etwa 500 Euro.

Gegen Scheunendach

Satteldorf - Ein Lastzugfahrer war am Freitag verbotswidrig auf dem Blumenweg in Richtung Horschhausen unterwegs. In einer Kurve stieß der Lkw mit seinem Aufbau an die Dachrinne einer Scheune. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Der zunächst flüchtige Verursacher wurde nach einem Zeugenhinweis ermittelt.

Zuviel Alkohol intus

Satteldorf - Am Samstagmorgen um 3.35 Uhr kontrollierte die Polizei eine 20-jährige Peugeotfahrerin in der Anhäuser Straße. Die Beamten stellten fest, dass sie wegen übermäßigen Alkoholgenusses fahruntüchtig war. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Grabscher unterwegs

Crailsheim - Am Donnerstag grabschte ein 26-Jähriger in einer Bäckerei im Pamiersring einer Kundin von hinten an die Brust und beleidigte sie zusätzlich. Die Polizei konnte den Übeltäter rasch ermitteln. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.Junger Radler verletzt

Blaufelden - Leicht verletzt wurde am Samstag ein zehnjähriger Radfahrer, der gegen 14.40 Uhr aus einer verdeckten Hofeinfahrt auf die Gammesfelder Straße fuhr. Hier prallte er mit seinem Mountainbike gegen einen vorbeifahrenden Fiat auf der Gammesfelder Straße, der den Unfall nicht vermeiden konnte. Der Schaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht

Crailsheim - Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht auf dem Volksfestplatz. Ein dort von Freitag, 7.30, bis Samstag, 8.30 Uhr, geparkter Daimler wurde von einem unbekannten Pkw-Fahrer beschädigt. Der Schaden liegt bei 500 Euro.

Auffahrunfall

Blaufelden - Ein Sachschaden von rund 4500 Euro ist am Samstag auf der B 290 am Schuckhof entstanden. Ein 18-jähriger Opel-Fahrer fuhr dort um 17.45 Uhr in Fahrtrichtung Crailsheim am Ende einer langsamen Fahrzeugkolonne. 150 Meter hinter der Einmündung zum Schuckhof musste ein Mercedes-Fahrer halten, was der Fahranfänger zu spät erkannte.

70 000 Euro Schaden

Schwäbisch Hall - Rund 70 000 Euro Schaden hat es am Samstag bei einem Unfall auf der K 2599 bei Hessental gegeben. Ein Mercedes-Fahrer war dort in Richtung Einkorn unterwegs. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab. Der fast neuwertige Wagen überschlug sich mehrfach und kam weit unterhalb der Fahrbahn auf einer Wiese zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Als flösse der Neckar durch den Ort

Professoren aus Potsdam und Tübingen stellen Studien zur Braunsbacher Sturzflut vor. Eine Wiederholung des Unglücks ist nicht ausgeschlossen. weiter lesen