POLIZEIBERICHT vom 1. Februar

|

Zwei Leichtverletzte

Satteldorf - Ein Mercedes-Fahrer hat am Mittwoch gegen 20.30 Uhr einen Unfall verursacht, als er bei Satteldorf von der Autobahn fuhr und dabei eine rote Ampel missachtete. Auf der Bundesstraße 290 prallte sein Wagen mit einem anderen Mercedes zusammen. In beiden Autos wurden die Beifahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Baum gestreift

Crailsheim - Ein BMW ist am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf Höhe des Schönebürgparkplatzes von der Straße zwischen Crailsheim und Rudolfsberg abgekommen. Er streifte einen Baum. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 2500 Euro.

Gegen Böschung geprallt

Schrozberg - Zu schnell unterwegs: Ein Mercedes-Sprinter ist am Mittwoch gegen 13.15 Uhr in einer Kurve von der Straße zwischen Sichertshausen und der B 290 abgekommen. Auf dem Grünstreifen übersteuerte der Fahrer, weshalb das Fahrzeug die Straße überquerte und am Rand gegen eine Böschung prallte. Der Wagen kam auf der linken Seite zum Liegen. Es entstand ein Totalschaden von 4000 Euro.

Laster übersehen

Satteldorf - Ein Audi hat am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der A 6 bei Satteldorf einen Laster gestreift. Der Audi-Fahrer hatte diesen übersehen, als er auf den Verzögerungsstreifen fuhr. Der Schaden: rund 6500 Euro.

Auf VW aufgefahren

Satteldorf - Ein Kleinlaster-Fahrer ist am Mittwoch kurz vor 12 Uhr auf der Industriestraße aus Unachtsamkeit auf einen VW aufgefahren. Der Schaden addiert sich auf rund 2000 Euro.

Ohne Führerschein

Ilshofen - Ein 25-Jähriger ohne Führerschein ist am Mittwoch gegen 19.40 Uhr mit einem gemieteten Volkswagen von der Straße zwischen Ilshofen und Großaltdorf abgekommen. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss.

Automat gestohlen

Crailsheim - Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Zigarettenautomat gestohlen, der an der Ecke Tiefenbacher Straße/Steinbruchweg stand. Die Diebe sägten das Metallrohr ab, an dem der Automat befestigt war.

Schüsse gegen Rollläden

Gaildorf - Vermutlich mit einer Federdruckwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag ein Unbekannter mehrfach gegen die Rollläden eines Hauses in der Uhlandstraße geschossen. Mehrere Rollladenelemente wurden durchschlagen.

In Vollzug eingeliefert

Schwäbisch Hall - Eine 39-jährige Frau, die von einem Gericht wegen verschiedener Delikte zu einer Freiheitsstrafe von 70 Tagen verurteilt wurde, ist nicht zum Strafantritt erschienen. Eine Polizeistreife nahm die 39-jährige am Mittwochvormittag fest und lieferte sie in eine Vollzugsanstalt ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Neubaugebiet gibt es Platz für 150 neue Honhardter

Der Frankenhardter Gemeinderat hat entschieden: Das Baugebiet „Kälberwasen“ in Honhardt wird erweitert. Gegenwind kam bis zuletzt von den Anwohnern. weiter lesen