Ortsvereine des Bauernverbands vereinigt

Aus drei wird eins: Die Ortsvereine Bühlertann, Bühlerzell und Obersontheim des Bauernverbands bilden nun den Ortsverein Oberes Bühlertal.

|

Drei Ortsvereine des Bauernverbands (Bühlertann, Bühlerzell und Obersontheim) haben sich zum neuen Ortsverein Oberes Bühlertal zusammengeschlossen. Dies teilt der Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems mit. Wilfried Boy aus Fronrot wurde zum Ortsobmann gewählt. Dieter Bay aus Mittelfischach und Jörg Maisch aus Stockhäusle sind seine Stellvertreter. Neben dem Ortsobmann und seinen Stellvertretern wurden als weitere Delegierte gewählt: Gerhard Abel (Ummenhofen), Bernhard Dambacher (Senzenberg), Matthias Gless (Heuhof), Bernhard Schmid (Mangoldshausen), Steffen Schüle (Mangoldshausen), Markus Stöcker (Holenstein) und Simon Zipperer (Tannenburg).

Der Geschäftsführer des Bauernverbands, Helmut Bleher, freute sich, dass eine so große Anzahl an Landwirten gibt, die sich verbandspolitisch engagieren wollen. Der neue Ortsverein hat 181 Mitglieder. Bleher hielt einen Vortrag im Bühlertanner Gasthaus Bären über die Stellung der Landwirtschaft in der Gesellschaft. Der Verband teilt mit, dass die drei anwesenden Bürgermeister Michael Dambacher (Bühlertann), Franz Rechtenbacher (Bühlerzell) und Siegfried Trittner (Obersontheim) begrüßten, einen aktiven, offenen und transparenten Berufsstand anzutreffen. Sie betonten, wie wichtig die landwirtschaftlichen Themen für die Kommunen seien.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen