Opernmusik verbindet

Ein Kammermusikensemble hat kürzlich das Publikum im Gerabronner Seniorenheim "Azurit" mit "Evergreens aus Oper und Operette" begeistert.

|
Der "Azurit"-Hausleiter Dieter Reipert begrüßt die Gäste zum Konzert mit dem "Consortium felicianum" im katholischen Gemeindesaal. Privatfoto

Zahlreiche Musikliebhaber kamen zum Konzert im katholischen Gemeindesaal. Bereits zum achten Mal in Folge hatte das "Azurit"-Seniorenzentrum Hohenlohe zu dieser Veranstaltung eingeladen, deren Anhängerschaft von Jahr zu Jahr größer wird. "Unsere Konzertreihe hat inzwischen einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht", freute sich der "Azurit"-Hausleiter Dieter Reipert.

Unter dem Titel "Evergreens aus Oper und Operette" spielte das Orchester "Consortium felicianum" unter Leitung von Felix M. Schönfeld beschwingte Melodien bekannter Komponisten wie Verdi und Wagner. Anlässlich des 200. Geburtstags der beiden Komponisten ging es los mit der "Traviata-Fantasie" von Verdi, gefolgt von Sigmunds Liebeslied aus Wagners "Walküre". Es folgten unter anderem Stücke von Strauss und dem Filmkomponisten Franz Grothe.

Die Stimmung war von Beginn an ausgezeichnet, im Publikum wurde im Takt mitgeschunkelt und gesummt. Felix M. Schönfeld führte durch das Programm und unterhielt die Zuhörer zwischen den einzelnen Darbietungen mit Anekdoten zu den Werken, Komponisten und dem Zeitgeschehen.

In den Pausen ergab sich reichlich Gelegenheit zum Austausch unter den Konzertbesuchern. "Genau das haben wir im Sinn gehabt, als wir vor Jahren die Konzertreihe ins Leben gerufen haben", sagte Hausleiter Reipert, "denn Musik verbindet!"

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Situation an Bushaltestelle Westgartshausen „unbefriedigend“

An der Bushaltestelle Westgartshausen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. weiter lesen