Opel schiebt VW auf Fiat

|

Bei einem Unfall in Uttenhofen wurde eine Frau leicht verletzt. Laut Polizeibericht fuhren am Donnerstag gegen 16 Uhr drei Autos hintereinander durch Uttenhofen. Am Ortsende hielt das erste Auto an, um einen Fußgänger an der Furt hinüber zu lassen. Der nachfolgende Fahrer hielt seinen VW rechtzeitig an. Der dritte aber, ein 52-Jähriger in einem Opel, fuhr trotz Vollbremsung auf den VW auf. Der VW wurde noch auf den Fiat geschoben. Die Mitfahrerin im Opel wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 6000 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Braunsbach fehlen 10 Millionen Euro

Die Spitze der baden-württembergischen Regierung besuchte am Freitag den teilweise wieder hergestellten Ortskern. Sie bringt Förderbescheide mit. Doch das Geld reicht nicht. weiter lesen