Notizen vom Donnerstag, 13. Februar

Der Verein "Haus und Grund" führt seine Workshopreihe fort und lädt zum Vortrag "Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter - säumiger Mieter: Was nun?" ein. Diese und weitere Notizen.

|

Wenn Mieter nicht zahlen

Crailsheim - Der Verein "Haus und Grund" führt seine Workshopreihe fort und lädt zum Vortrag "Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter - säumiger Mieter: Was nun?" am Mittwoch, 19. Februar, um 19 Uhr in die TSV-Gaststätte ein. Referent ist Frank-Arvid Weber, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht. Nach dem Vortrag besteht ausreichend Gelegenheit zur Beantwortung von Fragen. Anmeldung bis spätestens 18. Februar telefonisch unter der Nummer 0 79 51 / 93 84 -0, Fax 0 79 51 / 9 38 4- 30 oder per E-Mail: info@hausundgrund-crailsheim.de.

Etat wird verabschiedet

Ilshofen - Eine öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Freitag, 14. Februar, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Ilshofen statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Bürgerfragestunde, Beschlussfassung Haushaltssatzung, Verabschiedung des Haushaltsplanes, Stellenplan 2014 und mittelfristige Finanzplanung. Sachlicher Teilflächennutzungsplan Windenergie Brettach/Jagst (Stellungnahme der Stadt). Nutzungsänderung Stall- und Scheunengebäude zum Wohnhaus und Garage zum Produktionsraum in Sandelsbronn. Neubau eines Stellplatzes mit Überdachung in Obersteinach. Bekanntgaben und Anfragen der Gemeinderatsmitglieder.

Gesunder Vortrag

Die Mitglieder des Landfrauenvereins Roßfeld laden am morgigen Freitag um 19.30 Uhr in den Konferenzraum zu einem Vortrag ein: Regina Queißner spricht über den "Holunder - Arznei-, Lebens- und Genussmittel. Eine alte Arzneipflanze wird wiederentdeckt." Anmeldungen bei Eveline Friedrich, Telefon 0 79 51 / 2 30 29.
 


Kurz und Bündig

An der Volkshochschule Crailsheim findet heute ein Infonachmittag zu Computer- und Internetkursen statt. Ab 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich von einem Dozententeam beraten zu lassen. Bei Fragen vorab: Telefon 0 79 51 / 94 80 -0.

Zum offenen Abend laden die Christusträger-Schwestern im Hergershof morgen um 20 Uhr ein. Thema: "Ein astronomischer Ausflug in die Tiefen des Weltalls", als Referent fungiert Studienrat Traugott Hald.

Der Jahrgang 1951 kommt morgen um 19 Uhr im Bullinger Eck in Crailsheim zusammen.

Zur Ehrung der Preisträger und zur Auszahlung der Preisgelder aus der Lokalschau bitten die Crailsheimer Rassekleintierzüchter ihre Mitglieder und besonders die Jugendgruppe morgen um 20 Uhr ins Vereinsheim.

Eine Groove-Night ist morgen von 22 Uhr an in der Kantine in Crailsheim geboten. Einer der bekanntesten Discjockeys Süddeutschlands, Toni Montana, wird auflegen.

Mit Figuren spielt das "Prinzessin Gisela Theater" am Samstag, 15. Februar, um 11 und 14 Uhr das Theaterstück "Das hässliche Entlein" (für Kinder ab vier Jahren) im Haus der Bildung in Schwäbisch Hall.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen