NOTIZEN vom 8. März 2013 aus Crailsheim und Umgebung

|

Feldenkrais-Kurs bei VHS

Crailsheim - Ein neuer Feldenkrais-Kurs an der VHS Crailsheim beginnt am 11. März. Er findet fünfmal montags, jeweils von 19.35 bis 20.55 Uhr, statt. Die Kursleitung hat Kai Axel Bürger aus Ilshofen. Die Feldenkrais-Methode ist eine spielerisch leichte Lernmethode, in der jeder Einzelne mit seiner Bewusstheit und Wahrnehmung lernt, sich leichter und ohne große Anstrengung zu bewegen. Anmeldungen bei der VHS unter Telefon 0 79 51 / 9 48 00.

Krimiautor kommt

Schwäbisch Hall - Autor Gunnar Kunz liest heute von 19 Uhr an im Sudhaus an der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall aus seinem dritten Kriminalroman aus der Weimarer Republik mit dem Titel "Inflation!". Sein vierter Roman "Zeppelin 126" erscheint in Kürze in Schwäbisch Hall. Gunnar Kunz lässt die Anfänge der Weimarer Republik in seiner Wahlheimat Berlin wieder lebendig werden.

Steinzeitliche Funde

Kirchberg - Siegfried Nikel präsentiert heute um 20 Uhr beim Arbeitskreis Geologie in Kirchberg "Steinzeitliche Funde aus dem oberen Bühlertal" im Geologenraum des ehemaligen Württemberger Hofes. Nicht nur Jäger und Sammler der Mittelsteinzeit und Menschen der Jungsteinzeit haben dort Artefakte hinterlassen, sondern auch Rentierjäger der frühen Altsteinzeit machten vom Leippersberg aus Jagd auf ziehende Rentiere. Der Referent wird Steinzeitgeräte von der bisher nicht bekannten Fundstelle Leippersberg präsentieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen