NOTIZEN vom 27. Juli 2013 aus Crailsheim und Umgebung

|

Fest am Waldrand

Hilgartshausen - Der gemischte Chor Hilgartshausen feiert morgen wieder sein traditionelles Waldfest - wie der Name schon sagt am Rand des Waldgebiets Richtung Kühnhard. Los gehts um 13 Uhr. Der Posaunenchor Brettheim spielt. Bei Regenwetter findet das Fest bei Familie Gögelein in Hilgartshausen statt.

Schützen feiern

Steinbach an der Holzecke - Der Schützenverein "Hohe Tanne" Steinbach lädt zum Sommerfest ein. Heute spielen die "Insingers" ab 20 Uhr zum Tanz auf und sorgen für Stimmung im und ums Schützenhaus. Das Sonntagsprogramm beginnt mit einem Frühschoppen um 10 Uhr, ab 11.30 Uhr gibts Mittagessen. Unterhaltungsmusik garantiert ab 14 Uhr die Blaskapelle Wildenholz. Je nach Wetterlage findet der Festausklang ab 20 Uhr am oder im Schützendomizil statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Metzgerei-Chef schwer belastet

Eine frühere Filialleiterin, die 300.000 Euro veruntreut haben soll, bricht ihr Schweigen vor Gericht  – und berichtet von angeblicher Schwarzarbeit nebst Schwarzgeld und merkwürdigen Warenlieferungen. weiter lesen