Nicht-Fritzen werden kurzerhand getauft

|

Die Fritzengesellschaft Gaildorf 1866 - Limpurger Land/Oberes Kochertal/Frickenhofer Höhe lädt für Samstag, 8. März, herzlich zu ihrem traditionellen Fritzenfest in den Gasthof "Germania" in Sulzbach-Laufen ein. Die Fritzengesellschaft wurde 1866 gegründet, vermutlich wegen der damaligen Popularität des Namens Friedrich. Sie folgt in großer Unernsthaftigkeit strengsten Regeln und nimmt nur Fritzen und Friederikes als Mitglieder auf (wer anders heißt, wird beim Fritzenfest kurzerhand getauft). Die Hymne der Fritzengesellschaft heißt "Frieder, reich mir die Hand zum Bunde". Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Fritzen-Bus fährt um 18.30 Uhr in Ottendorf, um 18.35 Uhr in Eutendorf, um 18.37 in Großaltdorf und um 18.40 Uhr in Gaildorf ab.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der erste Riese ragt über die Baumwipfel

Das Langenburger Stadtparlament besichtigt die Großbaustelle im Brüchlinger Wald. Ende November sollen alle zwölf Anlagen des Windparks stehen. weiter lesen