Nicht alltägliches Jubiläum: 50 Jahre im Dienst

Inge Dill hat ein aufsehenerregendes Dienst- und Arbeitsjubiläum gefeiert. Dieser Tage blickte sie auf 50 Jahre im öffentlichen Dienst zurück.

|
Die Jubilarin mit den Ortsvorstehern Klaus Hornung und Reiner Groß sowie dem ehemaligen Ortsvorsteher Friedrich Braun und Bürgermeister Siegfried Gröner (von links). Privatfoto

Während der gesamten Zeit war sie für die Altgemeinde Brettheim und die Gemeinde Rot am See tätig. In einer Feierstunde würdigte Bürgermeister Gröner die Verdienste von Inge Dill und sprach ihr Dank und Anerkennung für ihren Einsatz aus.

Am 1. April 1965 hat Inge Dill ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der damals noch selbstständigen Gemeinde Brettheim begonnen. Nach Beendigung ihrer Ausbildung wurde sie von der Gemeinde Brettheim übernommen und hat dort bis zur Gemeindereform in allen Bereichen gearbeitet. Anschließend wurde sie von der Gemeinde Rot am See mit einem Umfang von 80 Prozent weiterbeschäftigt. Seit Februar 1979 hat die Jubilarin zusätzlich vier Stunden wöchentlich als Schulsekretärin in Brettheim gearbeitet. Seit 2004 ist Inge Dill für die Ortsverwaltungen Brettheim und Hausen am Bach zuständig. Im Lauf der Zeit hat sich Inge Dill umfassendes Wissen angeeignet und kennt sich in allen relevanten Verwaltungsangelegenheiten aus. In Brettheim kennt die Jubilarin alles und jeden, in Hausen am Bach ist es kaum anders. Sie ist die rechte Hand der Ortsvorsteher Groß und Hornung. In der langen Zeit hat sie sich mit ganzem fachlichen Können, ihrer Einsatzbereitschaft und ihrer Erfahrung in den Dienst der Gemeinde gestellt. Im Laufe ihrer langen Arbeitszeit hat Inge Dill für sechs verschiedene Ortsvorsteher und vier Bürgermeister gearbeitet. Als Zeichen des Dankes überreichte ihr Siegfried Gröner einen Gutschein für eine Radreise sowie einen Blumenstrauß.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiter der Crailsheimer Schulen: Vom Glück, gute Lehrer zu haben

„Für mich als Schüler war Schule eher Last als Lust“, sagt Ulrich Kern. Doch jetzt ist er Lehrer und hat seine Berufswahl nie bereut. weiter lesen