Neunsitzer für Vereine

|
Die Spender freuen sich über den neuen Ford Transit, der dank ihrer Hilfe für Vereine angeschafft werden konnte.  Foto: 

Vereine und soziale Einrichtungen in Satteldorf können sich freuen: Für sie steht nun ein Ford Transit bereit, den sie kostenlos ausleihen können. Die Nachfrage nach einem Angebot wie diesem sei auf jeden Fall da, meint Rüdiger Schröder, selbstständiger Außendienstarbeiter. Meist fehle nur Initiative. In der Umgebung gebe es nur in Ilshofen noch ein ähnliches Projekt.

Schröder also ergriff die Initiative, startete das Projekt und suchte unter anderem die Sponsoren. „Das war zunächst eine Art Kaltkontakt. Ich bin losgefahren, habe bei den Unternehmen angehalten und das Projekt vorgestellt“, berichtet er. Die Resonanz sei sehr groß gewesen.

Vorher habe er sich mit Andreas Hollenbach, dem Inhaber von Auto Hollenbach in Satteldorf, in Verbindung gesetzt. „Herr Schröder hat mich kontaktiert und das Projekt vorgestellt. Ich habe überlegt, ob ich es machen soll. Aber ein Angebot wie dieses gab es bisher nicht in Satteldorf“, erklärt Hollenbach. Also habe er sich dazu entschieden, bei der Umsetzung zu helfen.

Genutzt werden kann der Ford Transit von jeder gemeinnützigen Institution, beispielsweise von Kindergärten, Schulen, Altenheimen und verschiedenen Vereinen. Einzige Bedingung: Das Auto sollte sauber und getankt wieder auf den Hof der Firma Hollenbach gestellt werden. Der Ford ist an seine Aufgaben angepasst: Neben neun Sitzen hat er beispielsweise Trittstufen für ältere Menschen.

Um die Folgekosten, also Versicherung, Inspektion, Steuer und Ähnliches, kümmert sich Hollenbach. „Den Aufwand, der da auf mich zukommt, kann ich noch nicht abschätzen“, sagt er. Es komme darauf an, wie das Auto behandelt wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen