Neun Schweine für ein Wochenende

Noch ein freies Plätzchen zu bekommen, das war schwierig am Sonntag in und um die Orlacher Schule. Das Schlachtfest, bei dem der ganze Ort hilft, ist unter Schlemmern längst kein Geheimtipp mehr.

|
Den Besuchern schmeckt es in Orlach beim Schlachtfest - über 500 Schnitzel sind schnell weggeputzt. Mehr Fotos auf www.hallertagblatt.de  Foto: 

Karl Baumann macht in der Sonne gerade Zwangspause auf einer Bank vor der Orlacher Schule. "Das Fleisch ist noch nicht fertig, das ist gerade unser Problem", sagt er. Nebenan dampft es aus und unter den Kesseln. Immer wieder gehen Leute vorbei, die zum Essen kommen - in allen Straßen und Gassen des Ortes stehen die Autos. Baumann, den alle unter dem Namen Charly kennen, weiß, was für das Schlachtfest alles gebraucht wird. "Neun Schweine werden geschlachtet", berichtet er.

In der Metzgerei Löwen werden sie fachmännisch in Wurst und Fleisch geteilt. Die Orlacher Frauen machen kübelweise Kartoffelsalat in Handarbeit. "Eigentlich ist es ja das Fest von Feuerwehr und Gesangverein, aber es ist die ganze Dorfgemeinschaft dabei", sagt er.

Albrecht Pfeiffer vom Liederkranz schätzt, dass rund 200 Helfer eingebunden sind. Zufällig kommt man im Gespräch darauf, dass das erste Fest 1989 gefeiert wurde - und mit dem 25. diesmal eigentlich ein Jubiläum ist. Die Zahl der Besucher schätzt er auf rund 1500. "Samstagabend war mehr los als jemals zuvor", hat Baumann beobachtet.

Während es im Sonnenschein an den vielen Tischen und Bänken rund um die Schule kaum noch einen freien Platz gibt, geht es im Saal der Schule ruhiger zu. Gegen 13 Uhr nehmen die ersten dort ihren Kaffee und dazu frisch gebackenen Orlacher Kuchen zu sich. Draußen haben die Bedienungen alle Hände voll zu tun, um der Nachfrage der Gäste Herr zu werden.

"Die Mädels machen das sehr gut und sind sehr nett", meint Alois Kircher. Der Rentner kommt jedes Jahr zum Fest. "So ein gutes Schnitzel mit dem tollen Kartoffelsalat bekomme ich sonst nirgends", sagt er.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen